Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

28.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 28. Januar 2016

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Angeschmorter Holzboden

JETTINGEN-SCHEPPACH. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte eine ältere Dame in ihrer Wohnung in der Bahnhofstraße verbrannte Asche bzw. Kohle aus ihrem Kachelofen in einen Kunststoffeimer geleert und diesen auf den Holzfußboden gestellt. Da die Asche- bzw. Kohlereste zumindest noch teilweise heiß waren, verschmorten der Eimer und der darunter befindliche Fußboden. Es kam zu keinem Brand. Die verständigte Feuerwehr entfernte den angeschmorten Teil des Holzfußbodens und stellte damit sicher, dass keine Brandgefahr mehr bestand. Der entstandene Sachschaden dürfte gering sein. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.
(PI Burgau)


Unfallfluchten

OFFINGEN. Am 26.01.2016 im Zeitraum zwischen 21.45 Uhr und 23.00 Uhr wurde in der Bahnhofstraße vermutlich durch den Fahrer eines Lkws ein Gartenzaun beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Zaun entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Burgau, Tel. 08222/96900, in Verbindung zu setzen.
(PI Burgau)

WETTENHAUSEN. Gestern im Zeitraum zwischen 03.00 Uhr und 15.30 Uhr wurde in der Dossenberger Straße der linke Außenspiegel eines geparkten Pkw angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete. Der an dem Spiegel des geparkten Pkw entstandene Sachschaden beträgt ca. 250 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizei Burgau, Tel. 08222/96900, erbeten.
(PI Burgau)


Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Gestern Vormittag entwendete ein 18-jähriger junger Mann in der Violastraße Schuhe im Wert von 59,95 Euro. Als er beim Verlassen des Geschäftes durch die Türe schritt, löste der Türalarm aus. Der Mann wurde daraufhin von einer Mitarbeiterin gestellt und die Schuhe wurden im mitgeführten Rucksack aufgefunden.
(PI Günzburg)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern