Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

20.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

KEMPTEN. Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es heute Nachmittag (20.01.2016), gegen 15 Uhr in der Kaufbeurer Straße in Kempten.


Ein stadtauswärts fahrender Kleintransporter hielt verkehrsbedingt an, um einem Linienbus, etwa auf Höhe Binzenried von der dortigen Haltestelle die Einfahrt in den fließenden Verkehr zu ermöglichen. Zwei nachfolgende Pkw Fahrer hielten ebenfalls an, ein weiterer Fahrzeugführer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf die stehenden Fahrzeuge auf. Der 43-jährige Unfallverursacher sowie eine 37-jährige Pkw-Fahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. Die Kaufbeurer Straße musste während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden, es kam zu Verkehrsbehinderungen.
(PP Schwaben Süd/West; erstellt: 20.01.2016, 17.30 Uhr/Kt)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern