Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Verkehrsunfall mit schwerverletzter 16-jähriger in Füssen

FÜSSEN: Am Mittwoch ereignete sich in Füssen ein schwerer Verkehrsunfall


Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte am frühen Abend des 13.01.2016 ein 23-jähriger Pkw Lenker mit seinem Opel Vectra von der Adlerstraße in die Basilius-Sinner-Straße abbiegen. Dabei übersah er eine 16-jährige Fußgängerin, welche ihm auf der Adlerstraße entgegenkam. Er erfasste die junge Frau mit seinem Pkw und überrollte sie. Durch Retter konnte der Pkw angehoben und die junge Frau befreit werden. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, der Pkw-Lenker blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08362/9123-0 bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden. (PI Füssen).


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern