Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 5. Januar 2016

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall

OFFINGEN. Gestern Abend gegen 18.35 Uhr wird ein 18-jähriger Radfahrer, welcher auf der Lüßhofstraße unterwegs war, von einem dunklen Pkw, BMW, überholt. Hierbei streifte der BMW mit dem rechten Außenspiegel den Oberschenkel des Radfahrers. Dieser geriet dadurch nach rechts in eine angrenzende Wiese, kam jedoch nicht zu Sturz. Der unbekannte Fahrer des BMW setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Radler wurde leicht verletzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau, Tel.: 08222/96900, zu melden.
(PI Burgau)


Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. Eine bisher unbekannte Person entwendete in der Zeit zwischen 03.01.2016, 12.00 Uhr und 04.01.2016, 10.00 Uhr, ein Fahrrad im Wert von ca. 400 Euro, welches zur Tatzeit unversperrt in einem Hofraum in der Immelmannstraße abgestellt war. Beschreibung des Fahrrades: Damen-Treckingrad der Marke „KTM“, grau, schwarzer Gepäckträger, brauner Sattel und braune Griffe, 27-Gang-Kettenschaltung.
Täterhinweise erbeten an die PI Günzburg, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Im Zeitraum zwischen 02.01.2016, 14.15 Uhr und 04.01.2016, 07.46 Uhr, beschädigte eine bisher unbekannte Person einen Stacheldrahtzaun in der Tulpenstraße. Durch das Vorgehen entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Günzburg, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigung an Kfz

GÜNZBURG. In der Zeit zwischen 20.12.2015, 17.00 Uhr und 03.01.2016, 23.50 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Täter die Planen zweier Lkws, welche auf dem Parkplatz eines Rasthofes in der Hauptstraße im Ortsteil Deffingen abgestellt waren. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die PI Günzburg, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

THANNHAUSEN. Am Montag, 04.01.2015, 06.05 Uhr, ereignete sich in der Edm.-Zimmermann-Str. in Thannhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro. Eine 25jährige befuhr zur Unfallzeit mit ihrem Pkw die Edm.-Zimmermann-Str. in südlicher Fahrtrichtung. Kurz vor dem Ortsende fuhr sie mit ihrem Pkw auf einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw auf. Die 25jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden.
(PI Krumbach)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

BALZHAUSEN. Am Montag, 04.01.2015, 05.50 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 12, zwischen Balzhausen und Ursberg ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro. Ein 36jähriger befuhr zur Unfallzeit die Kreisstraße in Richtung Ursberg. Auf Höhe der dortigen Baggerseen kam er, vermutlich auf Grund eines Fahrfehlers, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw geriet dadurch ins Schleudern und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer blieb unverletzt.
(PI Krumbach)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

KRUMBACH. Am Montag, 04.01.2015, 11.12 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Erwin-Bosch-Ring in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 300 Euro. Zwei Pkw-Fahrer parkten gleichzeitig rückwärts aus und stießen dabei zusammen. Einer der Beteiligten entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Dessen amtliches Kennzeichen konnte jedoch abgelesen und der Verantwortliche an der Halteradresse angetroffen werden. Die 64-jährige Fahrerin erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.
(PI Krumbach)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

MÜNSTERHAUSEN. Am Montag, 04.01.2015, 15.45 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstraße in Münsterhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 7.500 Euro. Zur Unfallzeit fuhren auf der Hauptstraße drei Pkw, hintereinander, in nördlicher Fahrtrichtung. Die Vorausfahrende, 54jährige, bremste plötzlich stark ab, um nach rechts, auf ein Firmengelände, abzubiegen. Die hinter ihr fahrende, 38-jährige Pkw-Lenkerin, erkannte dies zu spät und konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 40jährige Fahrerin des dritten beteiligten Pkw bemerkte die Bremsmanöver der vor ihr Fahrenden ebenfalls zu spät und fuhr auf den Pkw der 38jährigen auf, wobei sie deren Pkw noch einmal auf den Pkw der 54jährigen schob. Verletzt wurde niemand. Alle beteiligten Pkw waren noch fahrbereit.
(PI Krumbach)

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

KRUMBACH. Am Montag, 04.01.2015, 18.40 Uhr, ereignete sich auf der Hans-Lingl-Str. in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro. Zur Unfallzeit befuhr ein 58jähriger mit seinem Pkw die Hans-Lingl-Str. in westlicher Fahrtrichtung. Kurz vor der Einmündung zur Robert-Steiger-Str. geriet er mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 41jährige Fahrer blieb unverletzt, eine auf dem Rücksitz mitfahrende Zehnjährige wurde leicht verletzt.
Der 58jährige selbst musste schwer verletzt zur Behandlung in eine Klinik verbracht werden. Da der Verdacht bestand, dass dieser unter Alkoholeinfluss gefahren war, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Wie sich später herausstellte, war der 58jährige, kurz vor dem Unfall über eine Verkehrsinsel in der Burgauer Straße und über die Verkehrsinsel an der Einmündung Burgauer Str./ Hans-Lingl-Str. gefahren.
(PI Krumbach)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern