Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

04.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 4. Januar 2016

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Ausfahrt zu schnell genommen

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Sonntagnachmittag ist es auf der A 8, Anschlussstelle Burgau, zu einem Unfall gekommen. Eine 24-jährige Autofahrerin war in Richtung München gefahren und wollte über die Anschlussstelle die A 8 verlassen. In der Rechtskurve des Ausfahrtsastes kam sie vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern und fuhr auf den abgesenkten Teil der Leitplanke auf. An ihrem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Autobahnpolizei Günzburg schätzt den Gesamtschaden auf etwa 4.000 Euro.
(APS Günzburg)


Unfallflucht

GÜNZBURG. Zur Unfallzeit, 02.01.2016, gegen 14.30 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer den linken Außenspiegel eines im Kötzer Weg geparkten Pkws der Marke Opel und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am Unfallort konnte ein weißer, abgebrochener Außenspiegel aufgefunden werden. Der entstandene Sachschaden am Pkw Opel beläuft sich auf ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise erbeten an die PI Günzburg, Tel.: 08221/919-0.
(PI Günzburg)


Sachbeschädigung

BURGAU. Während der letzten Tage wurden in einem weiter nicht näher eingrenzbaren Zeitraum an einem Gebäude in der Stadtstraße zwei Fensterscheiben eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem oder den unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Burgau, Tel.: 08222/96900, in Verbindung zu setzen.
(PI Burgau)


Verkehrsunfall

RÖFINGEN. Am Vormittag des vergangenen Samstag bemerkte ein 47-jähriger Pkw-Fahrer den Kreisverkehr zwischen Röfingen und Burgau zu spät. Er prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen, überfuhr anschließend die Mittelinsel des Kreisverkehrs und kam dann schließlich mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, um danach in einem angrenzenden Acker zum Stillstand zu kommen. An dem Pkw entstand Totalschaden. Der Zeitwert des Fahrzeuges dürfte ca. 1.000 Euro betragen haben. An dem Verkehrszeichen entstand zudem ein Sachschaden von ca. 300 Euro.
(PI Burgau)


Sachbeschädigung

JETTINGEN-SCHEPPACH. In dem Zeitraum vom 02.01.2016, 22.30 Uhr bis 03.01.2016, 11.00 Uhr wurde die rechte Seite eines schwarzen Pkws, Seat, welcher in Jettingen in der Straße „Unterer Angerweg“ geparkt war, zerkratzt. Der Sachschaden an dem Seat beträgt ca. 500 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem oder den unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Burgau, Tel.: 08222/96900, zu melden.
(PI Burgau)


Verkehrsunfall

GUNDREMMINGEN. Heute Früh gegen 04.40 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw auf der Umgehungsstraße von Gundremmingen (Staatsstraße 2025) in Richtung Lauingen/Aislingen. Auf der schneeglatten Fahrbahn verlor er aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn. Der Pkw überschlug sich und blieb neben der Straße auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
(PI Burgau)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern