Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.07.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (10.07.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Unbelehrbarer Ladendieb
02: Exhibitionist belästigt junge Frau
03: Mit Softairwaffe herumgefuchtelt
04: Fahrzeugschlüssel verschwunden
05: Nach Unfall geflüchtet
06: Unfallflucht oder Sachbeschädigung?
07: Diebstahl aus Fahrzeugen
08: Fahrzeuge mutwillig beschädigt

--- Regional Report ---

09: Rückstau und Behinderungen nach Unfall
10: Ausflug fällt wegen Verkehrsunfall aus
11: Verkehrsunfall nach Wespenstich
12: Unfall mit Hase



--- Augsburg Report ---



01: Unbelehrbarer Ladendieb
Innenstadt –
Gestern (09.07.2018) gegen 12.15 Uhr wurde ein 32-Jähriger vom Kaufhausdetektiv eines Verbrauchermarktes in der Bahnhofstraße dabei beobachtet, wie er aus einem Regal fünf Flaschen Whiskey entnahm und in seinem Rucksack steckte – neben einer schon zuvor entwendeten Packung Salami. In einem günstigen Moment gelang es dem Dieb jedoch das Geschäft samt seiner Beute im Gesamtwert von rund 60 Euro zu verlassen, bevor er vom Detektiv gestellt werden konnte.

Rund eine Stunde später erspähte der aufmerksame Ladendetektiv den Mann erneut im Geschäft, wo er dann in Zusammenarbeit mit der informierten Polizei festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung konnte dann sogar noch eine angetrunkene Flasche Alkohol aufgefunden werden. Auf Nachfrage räumte der 32-Jährige den Diebstahl auch ein und gab an, die restlichen Flaschen bereits getrunken zu haben. Ein Alkoholtest bei ihm ergab dann auch einen entsprechenden Wert von mehr als 3,6 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er anschließend wieder entlassen.

Gegen 19.15 Uhr wurde die Polizei dann wieder in das Kaufhaus gerufen, nachdem der 32-Jährige dort trotz Hausverbot erneut aufgetaucht ist und wiederum beim Diebstahl einer Whiskey-Flasche erwischt wurde. Sein Alkoholpegel war mittlerweile nur minimal gefallen und zeigte bei einem erneuten Alkoholtest gegen 19.45 Uhr nun einen Wert von etwas mehr als 3,3 Promille.


02: Exhibitionist belästigt junge Frau
Jakobervorstadt –
Eine 23-Jährige war gestern (09.07.2018) gegen 12.00 Uhr zu Fuß in der Jakoberwallstraße oberhalb des Grünstreifens unterwegs. Auf Höhe der Werner-Haas-Straße bemerkte sie im Bereich des Grünstreifens dann einen Mann, der durch den geöffneten Hosenschlitz hindurch an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Als der Mann die Frau erblickte, nahm er direkten Blickkontakt mit ihr auf und lief ein paar Schritte auf sie zu. Die Geschädigte reagierte daraufhin richtig und schrie den Täter laut an, woraufhin dieser in Richtung Jakobertor flüchtete. Eine anschließende Fahndung nach dem Täter blieb allerdings erfolglos.

Der Sexualtäter wurde wie folgt beschrieben:

Ca.20 – 30 Jahre alt, ca. 175 cm groß und schlank, dunkle Hautfarbe, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einem roten Oberteil und einer blauen Jeans.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


03: Mit Softairwaffe herumgefuchtelt
Innenstadt –
Vergangenen Samstag (07.07.2018) gegen 23.00 Uhr teilten gleich mehrere Passanten der Polizei mit, dass eine Person mit einer Schusswaffe vom Moritzplatz in Richtung Rathaus läuft und dabei auch umher zielt. Eine sofortige Fahndung erbrachte zunächst keine Hinweise auf den Gesuchten, kurze Zeit später ging dann eine erneute Mitteilung ein, dass die Person nun bei der Tankstelle am Leonhardsberg aufgetaucht sei. Hier kam es bei Eintreffen der ersten Polizeistreife dann noch zu einer gefährlichen Situation, da der 17-jährige Schüler die Waffe auf die Beamten richtete. Diese identifizierten die Schusswaffe als Softairwaffe, die sie dem 17-Jährigen abnahmen und ihn anschließend fixierten. Sein 15-jähriger Freund mischte sich dann in die Amtshandlungen ein und störte bei der Festnahme. Erst durch Fesselung, gegen die sich der 15-Jährige sperrte, konnten weitere Störungen unterbunden werden. Zusammen mit ihrer
17-jährigen Begleiterin wurde das Trio auf die Dienststelle gebracht und anschließend ihre Erziehungsberechtigten informiert.

Ermittelt wird gegen die männlichen Jugendlichen aus dem Landkreis Augsburg nun wegen Verstößen gegen das Waffengesetz, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Gleichzeitig sucht die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110 noch Zeugen des Vorfalls von Samstagnacht, insbesondere auch Passanten, auf die mit der Waffe gezielt wurde, oder die sich durch das Verhalten des 17-Jährigen bedroht fühlten.


04: Fahrzeugschlüssel verschwunden
Hochfeld –
Gestern zwischen 12.00 und 13.30 Uhr stand ein Autotransporter in der Stauffenbergstraße um dort bei laufendem Motor mehrere Fahrzeuge abzuladen. Als er damit fertig war, stellte er das Fehlen des Zündschlüssels fest. Als Täter vermutet der Brummi-Fahrer nun einen Radfahrer, der sich bei ihm wegen des laufenden Motors beschwert hatte. Dieser sei ca. 40 – 50 Jahre alt, schlank, bekleidet mit kurzer Hose und T-Shirt.

Hinweise auf den Schlüsseldieb und den Verbleib des Lkw-Schlüssels nimmt die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 entgegen.


05: Nach Unfall geflüchtet
Pfersee –
Gestern gegen 10.30 Uhr wurden zwei in der Eberlestraße hintereinander geparkte Fahrzeuge von einem Unbekannten beim Vorbeifahren gestreift, wobei an beiden Autos die Außenspiegel beschädigt wurden. Ein Zeuge, der dem Verursacher entgegenkam, konnte noch erkennen, dass der Fahrer ausstieg um sich den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu besehen, aber dann trotzdem weiterfuhr.

Der Unfallverursacher, ein ca. 80-jähriger Mann mit Mütze und extrem nach oben gezogener Hose, war mit einem grauen kastenartigen kleinen Pkw (evtl. asiatischer Hersteller) unterwegs.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


06: Unfallflucht oder Sachbeschädigung?
Lechhausen –
Gestern parkte die Geschädigte ihren grünen Chevrolet zwischen 06.00 und 18.00 Uhr im Goldschlägerweg (Höhe Hausnummer 2). In dieser Zeit wurde das Fahrzeug durch einen durchgehenden Kratzer auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Schaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


07: Diebstahl aus Fahrzeugen
Pfersee –
Offenbar in der Nacht vom 05./06.07.2018 wurde dem Geschädigten aus seinem in der Otto-Schalk-Straße (Stellplatz im Bereich der einstelligen Hausnummern) geparkten VW Sharan eine Reisetasche mit Radlerbekleidung und einer hochwertigen Sonnenbrille entwendet. Eine Tüte mit Lebensmitteln nahm der Täter auch noch mit. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt rund 1.000 Euro. Wie der Täter in das Fahrzeug gelangte, oder ob es möglicherweise nicht richtig versperrt war, konnte nicht geklärt werden.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


Oberhausen –
Im Zeitraum von nur 15 Minuten, zwischen 16.30 und 16.45 Uhr, wurde gestern aus einem auf einem Parkplatz eines Baumarktes in der Donauwörther Straße (Höhe Hausnummer 293) abgestellten Opel Astra ein Laptop entwendet. Als der Fahrer vom Einkauf zurückkam, war der auf dem Beifahrersitz deponierte Computer weg. Der Geschädigte gab an, sein Fahrzeug mittels Funkschlüssel verschlossen und auch deutlich hörbar wieder aufgesperrt zu haben. Wie der Täter in das Auto gelangte ist unklar.

Hinweise hierzu bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.


08:Fahrzeuge mutwillig beschädigt
Lechhausen 1 –
Im Zeitraum vom 08./09.07.2018 war ein schwarzer Chevrolet in der Quellenstraße (Höhe Hausnummer 6) geparkt. Hier stellte die Besitzerin dann zwei frische Dellen an der rechten Fahrzeugseite fest, die von Fußtritten stammen dürften. Der Schaden dürfte bei etwa 1.000 Euro liegen.

Lechhausen 2 –
In der Zeit zwischen dem 01. – 09.07.2018 parkte die Geschädigte ihren schwarzen BMW in der Gumppenbergstraße (Höhe Hausnummer 8). In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug auf der rechten Fahrzeugseite mit mehreren langen Kratzern versehen. Der Schaden hier wurde ebenfalls mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Hinweise zu beiden Vorfällen bitte an die Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


--- Regional Report ---



09: Rückstau und Behinderungen nach Unfall
BAB A8 / Höhe Dasing / Fahrtrichtung Stuttgart –
Gestern kurz nach 08.00 Uhr ereignete sich zwischen den AS Dasing und Friedberg ein folgenschwerer Unfall mit Lkw-Beteiligung. Ein 47-Jähriger befuhr mit seinem 40-Tonner Lkw-Anhängergespann die rechte Fahrspur der BAB in Richtung Stuttgart, als der Anhänger aufgrund eines Reifenschadens hinten rechts plötzlich ins Schleudern geriet und sich quer stellte. Das Zugfahrzeug kam hierdurch nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte seitlich gegen die Schutzplanke und riss diese auf einer Länge von ca. 50 Meter ab. Durch den Zusammenstoß mit der Schutzplanke wurde der Tank auf der rechten Seite des Lkw aufgerissen. Das Gespann schleuderte dann zurück auf die Fahrbahn und blieb nach ca. 150 Meter auf dem Seitenstreifen liegen. Ein nachfolgender Mercedes überfuhr Eisenteile der Schutzplanke, welche infolge des Unfalls auf der mittleren Fahrspur lagen.

Im Bereich der Unfallstelle wurde insbesondere die rechte und mittlere Fahrspur stark mit Trümmerteilen und Diesel verschmutzt. Zudem liefen ca. 250 Liter Diesel in den Seitenstreifen. Das verständigte Wasserwirtschaftsamt ordnete das Abbaggern des verunreinigten Seitenstreifens an. An der Unfallstelle musste zunächst die rechte und mittlere Fahrspur für ca. drei Stunden gesperrt werden. Die rechte Fahrspur konnte allerdings erst gegen 19.30 Uhr wieder freigegeben werden. Es kam hierdurch zu einem kilometerlangen Rückstau.

Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 61.000 Euro belaufen, verletzt wurde niemand.


10: Ausflug fällt wegen Verkehrsunfall aus
Monheim -
Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Dienstagmorgen an der Anschlussstelle Monheim Mitte auf der B 2 wurde ein 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt. Der Unfall ereignete kurz nach 08.00 Uhr. Der Fahranfänger wollte an der Anschlussstelle nach rechts in Richtung Donauwörth in die Bundesstraße einfahren. Dabei missachtete der die Vorfahrt eines bevorrechtigten Reisebusses, der in gleicher Richtung unterwegs war. Der Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das Kleinkraftrad auf. Dadurch wurde der junge Fahrer von seinem Fahrzeug geschleudert. Er hatte großes Glück, nachdem er zwar schwer (Brüche) aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde. Der Reisebus transportierte eine Schulklasse aus Weißenburg auf einer Klassenfahrt in einen Freizeitpark. Daraus wurde nun nichts mehr. Die Verantwortlichen brachen die Fahrt ab. Glücklicherweise wurden im Bus weder Schüler noch Lehrer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro. Die Feuerwehr Monheim war mit ca. 20 Mann zur Absicherung an der Unfallstelle.


11: Verkehrsunfall nach Wespenstich
Holzheim -
Weil ihn eine Wespe gestochen hatte, verlor ein 26-jähriger Quadfahrer am 09.07.2018 gegen 15:10 Uhr die Kontrolle über sein Gefährt, als er auf der Kreisstraße DLG 24 zwischen dem Holzheimer Ortsteil Altenbaint und Glött gefahren war. Dabei kam er nach rechts in den Straßengraben ab. Sein Quad überschlug sich und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. Außer dem Wespenstich erlitt der 26-Jährige aber nur leichte Verletzungen. Ein Schaden war an seinem Fahrzeug nicht erkennbar.


12: Unfall mit Hase
Reimlingen -
Ein plötzlich aus dem Maisfeld springender Hase führte gestern Mittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Reimlingen und Schmähingen zu einem Unfall. Eine 16-jährige Mofa-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stürzte. Die Jugendliche wurde zum Glück nur leicht verletzt und suchte mit ihrer Mutter anschließend einen Arzt auf. Am Mofa entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen