Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.05.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (22.05.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Versuchter Handyraub
02: Discounter wurde zweimal angegangen
03: Unfallzeugen gesucht
04: Betrunkener Lkw-Fahrer pöbelt Leute an
05: Mehrere Fahrradreifen gestohlen

--- Regional Report ---

06: Seitenstreifen zum Überholen genutzt
07: Auto in Garage gerät in Brand
08: Betrunkener Autofahrer vs. geparktes Fahrzeug
09: Einbruch in Gebäudekomplex
10: Pkw mit Farbe besprüht
11: Einbrecher steigt in Wohnung ein
12: Rehkitze überleben Unfall


Augsburg Report


01: Versuchter Handyraub
Innenstadt - Am Pfingstmontag (21.05.2018), gegen 05:35 Uhr, sprach ein 20-jähriger Gambier am Haltestellendreieck Königsplatz mehrfach eine ebenfalls 20-jährige Frau in provozierender Weise an. Als die Frau, welche in Begleitung ihres 28-jährigen Freundes war, die Polizei rufen wollte, soll der 20-Jährige die Frau an den Haaren gezogen und ihr mit der Faust gegen den Brustkorb geschlagen haben, ohne sie jedoch zu verletzen. Zuletzt versuchte der Gambier der jungen Frau ihr Handy wegzunehmen, was ihm aufgrund der Gegenwehr aber nicht gelang. Schließlich soll er, als die Frau versuchte ihn auf Abstand zu halten, in sexuell motivierter Art und Weise an den Po gegriffen haben.

Der 20-Jährige wurde noch am gleichen Tag der zuständigen Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, die den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen versuchten Raubes, versuchter Körperverletzung und sexueller Belästigung erließ und in Vollzug setzte.


02: Discounter wurde zweimal angegangen
Göggingen - Ein Discounter in der Edisonstraße (Bereich der einstelligen Hausnummern) wurde zweimal innerhalb von zwei Tagen (20.05.2018 gegen 02:30 Uhr und 21.05.2018 gegen 03:25 Uhr) und mutmaßlich von einem Einbrecher angegangen. Der Täter öffnete auf unbekannte Weise die äußere Schiebetür. An der zweiten Schiebetür konnten Spuren von Gewalteinwirkung festgestellt werden. Ob der Einbrecher in den Verkaufsbereich gelangte und etwas entwendete, ist bislang nicht bekannt. An den Schiebetüren entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


03: Unfallzeugen gesucht
Kriegshaber - 1. Fall: Im Zeitraum vom 19.05.2018, 19:30 Uhr, bis 20.05.2018, 14:00 Uhr, wurde in der Grenzstraße (Bereich der 80er Hausnummern) ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter weißer Daimler hinten links beschädigt. Das Schadensbild lässt auf ein Kleinkraftrad als Verursacher schließen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 € beziffert.

2. Fall: Gestern (21.05.2018), gegen 18:15 Uhr, fuhr eine 36-jährige Pkw-Fahrerin die B17 in nördlicher Richtung und verließ sie an der Abfahrt Kobelweg. An der dortigen Lichtzeichenanlage musste sie auf der rechten Linksabbiegerspur anhalten. Auf der linken Linksabbiegespur hielt ein schwarzer VW Touran. Als die Lichtzeichenanlage auf grün umschaltete, bogen beide Fahrzeuge nach links ab und streiften sich seitlich. Die 59-jährige VW-Fahrerin bog gleich wieder auf die B 17 in Fahrtrichtung Süden ab, ohne sich um ihre gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2.000 € geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beiden vorgenannten Fällen machen können, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610 zu melden.


04: Betrunkener Lkw-Fahrer pöbelt Leute an
Oberhausen - Heute (22.05.2018) in den frühen Morgenstunden, gegen 02:25 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein Lkw-Fahrer an einer Tankstelle im Gabliner Weg mit mehreren Personen Streit suchte. Die Streife konnte den Lkw dann kurze Zeit später in der Stuttgarter Straße anhalten. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem 52-jährigen Lkw-Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille, weshalb eine Blutentnahme bei ihm durchgeführt wurde. Der Führerschein des aus Bosnien-Herzegowina stammenden Mannes wurde anschließend zum Zwecke der Eintragung eines Sperrvermerkes sichergestellt.

Gegen den Mann wird Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet.


05: Mehrere Fahrradreifen gestohlen
Innenstadt - Im Zeitraum vom 21.05.2018, 21:30 Uhr, bis 22.05.2018, 00:05 Uhr, wurden bei vier Rädern, die im Fahrradständer am Königsplatz abgestellt waren, ein oder gleich beide Reifen entwendet.

Täterhinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.


Regional Report



06: Seitenstreifen zum Überholen genutzt
B 17 / Fahrtrichtung Süden / Zwischen AS Göggingen-Süd und AS Königsbrunn-Nord - Gestern Abend (21.05.2018), gegen 18:30 Uhr, teilte eine 31-jährige BMW-Fahrerin über den Polizeinotruf mit, dass ihr gerade ein dunkelblauer Audi A4 sehr dicht aufgefahren sei und sie schließlich rechts über den Seitenstreifen überholt habe. Der 22-jährige Audi-Fahrer konnte später daheim von Beamten angetroffen werden.

Gegen den 22-Jährigen wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Nach Angaben der 31-Jährigen wurde auch noch ein weiteres Fahrzeug von dem Audi-Fahrer verbotswidrig rechts überholt. Es wird nun gebeten, dass sich der andere Verkehrsteilnehmer, der ebenfalls rechts überholt wurde sowie weitere Zeugen sich bei der Autobahnpolizei Gersthofen unter 0821/323 1910 melden.


07: Auto in Garage gerät in Brand
Rehling - Am 21.05.2018, gegen 10:00 Uhr, hörte ein 39-Jähriger einen lauten Knall in der Bergfeldstraße (Bereich der 20er Hausnummern) und sah ein Feuer in der Garage seiner Nachbarn. Diese warnte er sofort. Nach einem zweiten Knall kam ein weiterer Nachbar hinzu und versuchte das ausgebrochene Feuer mittels Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass ein in der Garage abgestelltes Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache in Brand geriet. Das Feuer griff auf ein zweites Auto, das ebenfalls in der Garage stand, und auf den Dachstuhl der Garage über. Auch die Fenster und die Fassade des Wohnhauses wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Freiwillige Feuerwehren von Rehling, Aindling, Stotzard, Langweid und Todtenweis waren mit insgesamt 83 Einsatzkräften vor Ort. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von ca. 75.000 €. Die Kripo Augsburg hat die Brandermittlungen aufgenommen.


08: Betrunkener Autofahrer vs. geparktes Fahrzeug
Nordendorf - Heute Morgen (22.05.2018), gegen 02:55 Uhr, wollte ein 23-jähriger Autofahrer auf dem Gelände einer Tankstelle bei Nordendorf ausparken. Hierbei touchierte der Fahrer den neben ihm stehenden Pkw. Er verursachte so einen Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkte die Streife der Gersthofer Polizei beim 23-Jährigen Alkoholgeruch. Der Test ergab vor Ort über zwei Promille. Der 23-Jährige musste sein Fahrzeug stehen lassen, sich einer Blutentnahme unterziehen und den Führerschein abgeben.


09: Einbruch in Gebäudekomplex
Gersthofen - In der Nacht von Sonntag auf Montag hebelte ein Täter an einem Gebäudekomplex an der Dieselstraße ein Fenster auf. Nach Spurenlage dürfte der Täter aber das Gebäude nicht betreten haben. Der Grund hierfür ist nicht bekannt. Der Einbrecher hinterließ jedoch einen Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Gersthofen unter 0821/323 1810.


10: Pkw mit Farbe besprüht
Königsbrunn - Am gestrigen Montag, 21.05.18, beschmierte im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr ein unbekannter Täter ein in der Narzissenstraße geparktes Fahrzeug mit schwarzer Farbe. Der Sachschaden an dem weißen Pkw dürfte erheblich sein, da sämtliche Fahrzeugteile betroffen sind. Offensichtlich wurde die Farbe mit einer Spraydose aufgetragen.

Da die Tat am helllichten Tag begangen wurde erhofft sich die Polizei Bobingen Hinweise von Anwohnern oder Passanten. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel. 08234/9606-0 zu melden.


11: Einbrecher steigt in Wohnung ein
Bobingen - Ganz dreist agierte ein Einbrecher in der Nacht vom 20./21.05.18 in der Ziegeleistraße. Obwohl sich die Bewohner einer im ersten Obergeschoss liegenden Wohnung darin aufhielten, stieg der bislang unbekannte Täter durch ein offenstehendes Fenster ein. Ohne dass es die Bewohner bemerkten suchte er nach Beute und entwendete schließlich einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Vermutlich verließ der Einbrecher die Wohnung ebenfalls wieder über das geöffnete Fenster.
Die Sachbearbeitung wurde zwischenzeitlich von der Kriminalpolizei Augsburg übernommen, die Hinweise unter 0821/323 3810 entgegennimmt.


12: Rehkitze überleben Unfall
Monheim - Ein ungewöhnlicher Wildunfall mit einem zumindest teilweise guten Ausgang ereignete sich am 13.05.2018 auf der Staatsstraße 2214 zwischen Monheim und Warching. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer war kurz nach 03:00 Uhr auf der Strecke von Monheim in Richtung Warching unterwegs, als ihm von rechts ein Reh seitlich in das Auto sprang. Nach dem Aufprall flog das Tier wieder zurück nach rechts in einen Graben und verendete dort. Das Außergewöhnlich daran war, dass das Reh mit Zwillingen trächtig war. Durch den Aufprall wurden beide Tiere praktisch aus dem Bauch gerissen, lagen aber lebend bei ihrer Mutter. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich nicht nur um das tote Tier, sondern unternahm den Versuch, die auf so grausame Art auf die Welt gekommenen Jungen am Leben zu erhalten. Er fand einen Pflegevater, der sich seit dem der Jungen annimmt. Jetzt, nach über einer Woche, sind die Zwillinge immer noch am Leben und scheinen nach Ansicht des Jägers auch in menschlicher Obhut aufgezogen werden zu können. Die Zwillinge, ein weibliches und ein männliches Kitz, entwickeln sich augenscheinlich prächtig.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen