Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.05.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (17.05.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Spielhallenräuber festgenommen und Haftbefehl erlassen
02: Einbruch in Firmengebäude
03: Kind angefahren und geflüchtet
04: Unfall mit Radfahrerin
05: Auto vor Haustüre angefahren
06: Gefälschte Führerscheine im Doppelpack

--- Regional Report ---

07: Anhänger überschlägt sich

--- Überregional ---

08: Telefonbetrüger sind wieder aktiv

--- Terminhinweis ---

09: Terminplan der Mobilen Wache im Zeitraum vom 22.05.2018 – 25.05.2018 / KW 21


Augsburg Report


01: Spielhallenräuber festgenommen und Haftbefehl erlassen
Mit Pressemeldung Nr. 1182 vom 14.05.2018 berichteten wir (auszugsweise) folgendes:

„Augsburg - Gestern (13.05.2018), gegen 17:00 Uhr, ereignete sich ein Raubüberfall auf eine Spielhalle in der Donauwörther Straße (Bereich der 100 er Hausnummern). Ein Mann betrat die Spielhalle, hielt sich kurz dort auf und verließ das Geschäft wieder. Der gleiche Mann kehrte später erneut in die Spielhalle zurück und ließ sich von der Angestellten einen Geldschein wechseln. Als die Kassiererin die Geldkassette öffnete, zog der Mann ein Messer und hielt es der Frau vor. Anschließend griff in die geöffnete Geldkassette und entnahm sich daraus einen vierstelligen Geldbetrag im unteren Bereich.

Als der Täter die Spielhalle verlassen hatte, verständigte die Angestellte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief allerdings ergebnislos.“

Zwischenzeitlich konnte der Täter ermittelt und festgenommen werden, nachdem er auf kuriose Weise selbst auf sich aufmerksam machte: Am vergangenen Dienstag (15.05.2018) war ein Apothekenkurier gerade dabei seine Medikamente, darunter auch Betäubungsmittelersatzstoffe, in der Maximilianstraße auszuladen. Ein vermeintlich zufällig vorbeikommender Passant lenkte den Kurier ab, indem er ihn auf einen Unfallschaden an seinem Auto hinwies. Nachdem der Kurierfahrer sich den angeblichen Schaden angesehen hatte, stellte er das Fehlen eines BtM-Medikamentes fest, das ein Kunde vormittags in der Apotheke bestellt und bereits bezahlt hatte. Nachdem dieser Kunde allerdings zum vereinbarten Abholtermin nicht erschien, fragten die Polizeibeamten der PI Augsburg Mitte abends beim Besteller nach. Hierbei gab der 24-Jährige dann bereits telefonisch den Diebstahl zu und stellte sich anschließend bei der Polizei. Während den weiteren polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle erkannten die Beamten den Medikamentendieb dann anhand von Fahndungsfotos als den Spielhallenräuber vom vergangenen Sonntag.

Bei seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung räumte er diese Tat dann auch noch ein und gab Spiel- und Medikamentensucht als Motiv zu Protokoll. Der geständige 24-jährige Augsburger mit türkischen Wurzeln wurde gestern (16.05.2018) dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg wegen des Raubdeliktes beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.


02: Einbruch in Firmengebäude
Lechhausen – In der Nacht vom 15./16.05.2018 (Di./Mi.) wurde in eine Firma in der Stätzlinger Straße (im Bereich der 50er Hausnummern) eingebrochen. Vermutlich zwei Täter hebelten ein Bürofenster an der Westseite auf und gelangten so in das Gebäudeinnere, wo sie dann einen zum Tresor umfunktionierten Waffenschrank (Maße ca. 170 x 50 cm) mitnahmen. In diesem befand sich neben diversen Fahrzeugschlüsseln von Firmenwagen auch Bargeld im mittleren vierstelligen Eurobereich. Zum Abtransport des entwendeten Tresors müssen die Täter ein entsprechend geräumiges Fahrzeug benutzt haben. Der von ihnen angerichtete Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 2810.


03: Kind angefahren und geflüchtet
Lechhausen – Ein achtjähriger Junge überquerte gestern gegen 15.10 Uhr zusammen mit drei weiteren Kindern zu Fuß die Blücherstraße bei der Haltestelle Schleiermacherstraße. Hier bog eine Autofahrerin allerdings verbotswidrig von der Brunnenstraße kommend nach links in die Blücherstraße ab und touchierte dabei den Jungen mit der linken Fahrzeugfront am rechten Bein. Ein Zeuge konnte noch beobachten, dass sich in dem Fahrzeug (schwarzer Kleinwagen) auch noch eine Beifahrerin befand. Die Unfallverursacherin fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter.

Hinweise auf die Frau und ihr Fahrzeug erbittet die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


04: Unfall mit Radfahrerin
Innenstadt – Zu einem Verkehrsunfall, der erst mit vierstündiger Verspätung bei der Polizei gemeldet wurde, kam es heute Nacht (17.05.2018) gegen 03.30 Uhr im Bereich der Barfüßerstraße.

Eine 23-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad den Oberen Graben in Richtung Total-Tankstelle. Sie wartete an der Ampel an der Ecke Jakoberstraße auf Grünlicht und fuhr dann los. Ein silberfarbiger Chrysler fuhr hinter der Radlerin, bog dann aber noch vor ihr in die Jakoberstraße nach rechts ab. Die Radlerin musste aufgrund des unvorhersehbaren Manövers stark bremsen, stürzte hierbei aber auf regennasser Fahrbahn. Der Autofahrer fuhr weiter, bzw. dürfte den Unfall evtl. gar nicht bemerkt haben, da es zu keinen Zusammenstoß kam.

Ein unbekannter Fußgänger erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der gestürzten Frau, diese lehnte aber eine Hilfe ab und begab sich nach Hause. Erst vier Stunden später verständigte sie dann die Polizei. Hierbei war die Frau deutlich alkoholisiert, was ein Alkoholtest mit immer noch knapp 1,6 Promille dann auch bestätigte. Die 23-Jährige kam mit diversen Gesichtsverletzungen, Prellungen und Schürfwunden zur Versorgung ins Haunstetter Krankenhaus, wo dann auch gleich eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt wurde. Gegen sie wird nun nämlich wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Gesucht wird aber auch der unbekannte hilfsbereite Fußgänger, der sich nach dem Sturz um die Radlerin kümmerte. Er wird gebeten, sich unter 0821/323 2110 bei der PI Augsburg Mitte zu melden – ebenso wie der Fahrer des silbernen Chrysler (näheres nicht bekannt), der zum Unfall-zeitpunkt in die Jakoberstaße abgebogen ist.


05: Auto vor Haustüre angefahren
Kriegshaber – Im Zeitraum vom 14.05.2018, 16.30 Uhr bis 15.05.2018, 07.30 Uhr wurde ein auf einem markiertem Hofparkplatz in der Hooverstraße (im Bereich der 11er Hausnummern) abgestellter weißer Peugeot an der rechten Seite angefahren und eingedellt.
Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


06: Gefälschte Führerscheine im Doppelpack
Lechhausen – Gestern gegen 19.25 Uhr wurde ein 24-jähriger Rumäne in der Blücherstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung seiner mitgeführten Papiere fiel den Beamten insbesondere der Führerschein des Mannes auf, der deutliche Fälschungsmerkmale aufwies. Bei einer genaueren Betrachtung auf der Dienststelle stellte sich dann heraus, dass es sich hierbei um eine Totalfälschung handelte. Das unechte Dokument wurde sichergestellt und der in Augsburg arbeitende Mann wird nun entsprechend angezeigt.

Um nach Hause zu kommen, sollte der 35-jährige Bekannte und zugleich Landsmann des 24-Jährigen nun das Auto steuern. Bei dessen Überprüfung stellten die Beamten dann fest, dass der 35-Jährige bereits wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis in Erscheinung getreten ist. Diesmal konnte der Rumäne allerdings einen Führerschein vorzeigen: eine Fahrerlaubnis aus Mexico, die ebenso Fälschungsmerkmale (die noch genauer geprüft werden müssen) aufwies und deshalb auch gleich sichergestellt wurde.


Regional Report



07: Anhänger überschlägt sich
B 17 / Bereich Königsbrunn / Fahrtrichtung Süden - Auf der B17 kam es gestern kurz nach 18.00 Uhr zwischen den AS Königsbrunn-Süd und Oberottmarshausen zu einem Verkehrsunfall mit entsprechenden Auswirkungen.

Ein 20-Jähriger aus dem Bereich Buchloe fuhr mit seinem Transporter mit Anhänger auf dem rechten Fahrstreifen. Aus ungeklärter Ursache kam er nach links und streifte die dortige Mittelschutzplanke. Hierbei verriss er das Lenkrad und geriet ins Schleudern. Er prallte dann mit seinem Transporter frontal erneut in die Mittelschutzplanke und kam anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen. Der Anhänger löste sich beim Schleudern vom Transporter, überschlug sich und kam auf dem linken Fahrstreifen auf dem Dach zum Liegen. Der Anhänger war mit Grasschnitt beladen, der sich anschließend auf der gesamten Fahrbahn verteilt wieder fand. Zur Räumung der Unfallstelle und zur Reinigung der Fahrbahn musste die B17 in Richtung Süden mehrfach vorübergehend komplett gesperrt werden. Zwischendurch war sie für ca. zwei Stunden nur einspurig befahrbar. Transporter und Anhänger mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 25.000 Euro belaufen.


Überregional



08: Telefonbetrüger sind wieder aktiv
Augsburg und Umgebung - Insgesamt fünf Fälle mit der Masche des Bekanntentricks und ein Fall mit Auftreten eines falschen Polizeibeamten wurden gestern im Zuständigkeitsbereich des PP Schwaben Nord registriert. Tatorte waren u. a. in Lechhausen, Hochzoll, Dinkelscherben, Adelsried, Bonstetten und Wittlislingen. Seniorinnen und Senioren, zum Teil deutlich über 80 Jahre alt, wurden dabei von vermeintlichen Verwandten (u.a. einer „Heidi“ bzw. einer „Daniela“) angerufen und dabei vorgegaukelt, in finanziellen Nöten zu sein. In keinem Fall kam es zu einem Vermögensschaden, auch nicht im Fall der falschen Polizeibeamtin, weil sich alle Senioren richtig verhielten und sich nicht auf die Betrüger einließen.

Mit weiteren Anrufen in Stadt und den Landkreisen muss gerechnet werden.

Hinweise, wie man sich vor Telefonbetrügern schützen kann, sind unter der Internetadresse www.polizei-beratung.de hinterlegt.


Terminhinweis



09: Terminplan der Mobilen Wache im Zeitraum vom 22.05.2018 – 25.05.2018 / KW 21
Dienstag, 22.05.2018
13.00 – 16.00 Uhr Neusäß, Parkplatz Kaufland

Mittwoch, 23.05.2018
09.00 – 12.00 Uhr Steppach, Am Dreieck

Donnerstag, 24.05.2018
09.00 – 10.45 Uhr Aindling, Marktplatz
11.00 – 12.00 Uhr Todtenweis, beim Feuerwehrhaus

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen