Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.03.2018, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (21.03.2018)

--- Augsburg Report ---

01: Nach Übergriff Zeugen gesucht
02: Pärchen stiehlt Designer-Jacke
03: Unfallflucht

--- Regional Report ---

04: Unfallflucht
05: Unfälle: Eingeschränkte Sicht und von Sonne geblendet
06: Einbrüche im Bereich der PI Zusmarshausen
07: Brandfall ohne Personenschaden
08: Nach Verkehrsunfall: Wer hatte Grün?



--- Augsburg Report ---



01: Nach Übergriff Zeugen gesucht
Lechhausen -
Bereits am Dienstag, 13.03.2018, zwischen 19:30 Uhr und 20:00 Uhr, soll es in der Parkanlage zwischen Lech und Radetzkystraße (sog. Flößerpark) zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Mann und einer gleichaltrigen Frau gekommen sein. Der genaue Tatort sei an einem Kiesweg, ca. 200 Meter südlich der Ulrichsbrücke, in der Nähe der dortigen Tischtennisplatten gewesen.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist bekannt, dass Passanten die beiden Personen nach dem sexuell motivierten Übergriff sahen und auch auf die Frau aufmerksam wurden.

Die Kripo Augsburg bittet darum, dass sich die Passanten, die den Vorfall beobachtet haben, unter der Tel. 0821/323 3810 melden.


02: Pärchen stiehlt Designer-Jacke
Innenstadt -
Wie jetzt erst bekannt wurde, entwendete am 15.03.2018 (Donnerstag), gegen 13:20 Uhr, ein Pärchen eine hochpreisige Designer-Jacke aus einem Bekleidungsgeschäft in der Philippine-Welser-Straße (Bereich der 10er Hausnummern). Da die Frau den Verkäufer nach anderen Kleidungsstücken in einer anderen Konfektionsgröße fragte, begab dieser sich in einen anderen Raum. Diese Abwesenheit nutzte der unbekannte Mann und versteckte eine Jacke, mit Verkaufspreis von über 5.500 €, unter seiner eigenen Jacke. Anschließend verließ das Duo die Boutique.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.


03: Unfallflucht
Univiertel -
Am 20.03.2018, zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr, wurde ein geparkter grauer VW in der Salomon-Idler-Straße Höhe Hausnummer 24 am linken hinteren Radkasten beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern.
Der Unfallschaden wird auf ca. 1.000 € geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710


--- Regional Report ---



04: Diebesbande beklaut Firma
Herbertshofen -
Gestern (20.03.2018), gegen 16:20 Uhr, wollte der Werkschutz eines metallverarbeitenden Betriebes drei Arbeiter (im Alter von 40 Jahre bis 46 Jahre) kontrollieren, die im Verdacht standen seit mehreren Wochen Kleinmengen Buntmetall / Kupfer zu entwenden. Zwei der drei Polen flüchteten nach Ansprache des Werkschutzes, konnten aber wieder eingeholt und festgehalten werden. Die dritte Person lud währenddessen seinen Rucksack in ein Auto, konnte aber ebenfalls vom Werkschutz gefasst werden. Auch die beiden anderen Verdächtigen führten einen Rucksack mit sich. In den Rucksäcken befanden sich abgeschnittene Kupferkabel und Buntmetallstücke. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte weiteres Diebesgut (Buntmetall und Kupfer) sichergestellt werden. Eine Wiegung der aufgefundenen Gegenstände ergab ein Gesamtnettogewicht von über einer Tonne. Der Beuteschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte sich aber im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich bewegen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg werden die drei Diebe im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt.


05: Unfälle: Eingeschränkte Sicht und von Sonne geblendet
Donauwörth -
Am Mittwochmorgen kam es im Stadtmühlenfeld zu einem Verkehrsunfall mit einer mutmaßlich schwerer verletzten Person. Eine 53-jährige Zeitungsausträgerin war gegen 05:45 Uhr im Stadtmühlenfeld zu Fuß unterwegs und nutzte dabei den Gehweg stadteinwärts. Zur Unfallzeit fuhr eine 52-jährige Autofahrerin gegenüber vom Fahrbahnrand an und wollte auf der Straße wenden. Dabei übersah sie die Fußgängerin und fuhr sie an. Mit Verdacht auf einen Fußbruch sowie Verletzungen am Knie und im Gesicht kam die Geschädigte in die Donau-Ries Klinik. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Frontscheibe des Autos nicht vollständig von Schnee und Eis befreit und so die Sicht eingeschränkt war. Sachschaden entstand nicht.


Riedlingen -
Am Dienstag, gegen 09:30 Uhr, kam es in Riedlingen zu einem Verkehrsunfall. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Rambergstraße - Tiroler Ring. Der 56-jährige Unfallverursacher befuhr die Tiroler Straße in Richtung Abt-Gallus-Straße. Er war nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet, übersah deshalb an der Kreuzung einen von rechts kommenden Pkw und fuhr mit diesem zusammen. Das Auto der 59-jährigen Geschädigten war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 9.000 Euro geschätzt.


06: Einbrüche im Bereich der PI Zusmarshausen
Altenmünster -
Vermutlich zwei Täter drangen am 20.03.2018 zwischen 00:00 und 01:00 Uhr, in Altenmünster, an der Staatsstraße 2027, in eine landwirtschaftliche Maschinenhalle ein, indem sie eine Metalltüre aufhebelten. Von einem Diebstahlsschaden wird derzeit eher nicht ausgegangen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 €.

Wollbach -
Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Nacht von 20.03. auf 21.03.2018 in Wollbach, an der Kläranlage. Mindestens zwei Täter gelangten widerrechtlich auf das Gelände der Kläranlage und gingen dort zwei Garagen an. Aus diesen Garagen wurden diverse Maschinen und Werkzeuge entwendet. Zum Abtransport benutzten die Täter eine Schubkarre, die sie an der Kläranlage vorgefunden hatten. Außerdem dürften die Täter in Tatortnähe ein Fahrzeug bereitgehalten haben. Der genaue Diebstahl- wie auch Sachschaden muss erst noch ermittelt werden.
Hinweise zu beiden Fällen erbittet die PI Zusmarshausen unter 08291/1890-0.


07: Brandfall ohne Personenschaden
Bobingen -
Heute Morgen (21.03.2018) gegen 04.15 Uhr wurde ein Brandfall auf dem Lagerplatz einer chemischen Firma in Bobingen gemeldet. Bei der Klärung der Brandursache konnte ersten Ermittlungen zufolge festgestellt werden, dass das im Rahmen des Produktionsablaufs gewonnene Polyester-Vlies, welches im Außenbereich zum Kühlen gelagert wird, sich entzündete und es in der Folge zu einer Brandentwicklung kam. Aussagen zur Brandursache können derzeit noch nicht gemacht werden. Nach einer ersten Schätzung könnte sich der Sachschaden auf bis zu 20.000 Euro belaufen. Zur Brandbekämpfung waren die Freiwilligen Feuerwehren von Bobingen, Straßberg und Wehringen am Brandort, die zeitnah den Brand unter Kontrolle bringen konnten.
Für die Bevölkerung war keine Gefährdung gegeben. Personen wurden nicht verletzt.


08: Nach Verkehrsunfall: Wer hatte Grün?
Stadtbergen –
Am vergangenen Montag (19.03.2018) befuhr ein 48-jähriger Honda Civic-Fahrer die Bismarckstraße von Stadtbergen kommend. Kurz vor der Osterfeldstraße, wo gerade Baumschneidearbeiten stattfanden, kam es dann gegen 13.30 Uhr zu einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin, die an der dortigen Ampel die Straße queren wollte. Die 18-jährige Radlerin erlitt hierbei möglicherweise Stauchungen im Bereich der Wirbelsäule und wurde zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum gefahren. Vor Ort gaben beide Unfallbeteiligten zu Protokoll, dass sie ihrer Meinung nach jeweils bei Grünlicht die Ampel passiert hätten.

Die PI Augsburg 6 sucht daher nun neutrale Zeugen, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben und Auskunft zur Ampelsituation geben können. Sie werden gebeten, sich unter 0821/323 2610 zu melden.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen