Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.12.2017, PP Schwaben Nord


Polizeibericht - Die Tagesthemen (29.12.2017)

---Augsburg Report---

01 - Schmierfinken erwischt
02 - Autodiebstahl verhindert
03 - Wegen Handcreme ins Gefängnis
04 - Nach Unfallfluchten Zeugen gesucht

---Regional Report---

05 - Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus
06 - Überfall auf Tankstelle
07 - Einbruchversuch in Supermarkt



--- Augsburg Report ---



01 - Schmierfinken erwischt
Lechhausen -
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (28./29.12.2017) wurden zwei 16- bzw. 17-jährige Jugendliche in Begleitung eines 16-jährigen Mädchens von Anwohnern dabei beobachtet, wie sie u.a. an mehreren Wänden, Haustüren und Garagentüren Schriftzüge (FCA, 1907, ACAB, Bullenschweine und ähnliches) anbrachten. Außerdem wurden von ihnen noch herumstehende Mülltonnen umgeworfen. Die Jugendlichen konnten von der alarmierten Polizeistreife noch an Ort und Stelle angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Entsprechende Beweismittel wurden in ihren Rucksäcken aufgefunden und sichergestellt. Während der 16-Jährige nüchtern war, wurde bei seinem 17-jährigen Spayerfreund ein Alkoholwert von rund 1,5 Promille gemessen, ihre 16-jährige weibliche Begleitung kam auf knapp 1,2 Promille.

Der von den Jugendlichen verursachte Sachschaden im Bereich zwischen Steinerne Furt und Waibelstraße dürfte sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Gesucht werden nun die Geschädigten dieser Aktion, die sich bei der PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310 melden sollen.


02 - Autodiebstahl verhindert
Lechhausen –
Am gestrigen Donnerstag (28.12.2017) gegen 18.45 Uhr konnte eine Anwohnerin der Curtiusstraße einen Mann beobachten, der mit einem Stein eine Fensterscheibe an ihrem geparkten Autos einschlug und sich anschließend hineinsetzte. Als er gerade versuchte, das Fahrzeug kurzzuschließen, sprach ihn die Frau an, woraufhin der Unbekannte in Richtung Blücherstraße flüchtete. Die 26-jährige Geschädigte verfolgte den Mann und verständigte zeitgleich die Polizei. Im Rahmen der Fahndung konnte er dann hinter einem Fahrzeug kauernd gesichtet und vorläufig festgenommen werden. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest bei dem 45-jährigen erfolglosen Autodieb ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Da der Mann einen festen Wohnsitz in Augsburg hat, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Allerdings nur vorläufig:

Gegen 03.40 Uhr nachts wurde die Polizei dann erneut verständigt, nachdem der 45-Jährige nun in der Linken Brandstraße in seiner Wohnung, teilweise auch auf der Straße lauthals herumbrüllte und die Nachbarn aus dem Schlaf riss. Außerdem soll er geraume Zeit zuvor auch noch mit der Hand gegen ein Auto geschlagen haben, wobei jedoch nach Feststellung der Streife kein Schaden entstanden ist. Nachdem auch sein Alkoholpegel mit nun rund 2,2 Promille angestiegen war, wurde er zur Verhinderung weiterer nächtlicher Störungen in Gewahrsam genommen und in den Polizeiarrest eingeliefert. Er wird nun wegen aller im Raum stehender Delikte angezeigt.


03 - Wegen Handcreme ins Gefängnis
Oberhausen –
Gestern (28.12.2017) gegen 11.20 Uhr wurde eine 41-jährige Augsburgerin beim Diebstahl einer Tube Handcreme (im Wert von etwas mehr als einem Euro) in einem Verbrauchermarkt in der Ulmer Straße ertappt und deswegen in das Büro des Filialleiters gebeten.
Nachdem die verständigte Polizeistreife eintraf, stellten die Beamten bei der Personalienüberprüfung fest, dass gegen die Ladendiebin ein Vollstreckungshaftbefehl wegen eines anderweitigen Delikts besteht. Die Handcreme wurde der Frau abgenommen und die Diebin anschließend in die JVA Aichach eingeliefert.


04 - Nach Unfallfluchten Zeugen gesucht
Kriegshaber -
In der Nacht vom 24./25.12.2017 (So./Mo.) wurde ein in der James-Cook-Straße (Höhe Hausnummer 29) ordnungsgemäß abgestellter schwarzer Skoda Octavia im Bereich der linken Fahrzeugseite angefahren und dabei nicht unerheblich beschädigt. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Der Vorfall wurde erst nachträglich bei der Polizei gemeldet.

Hinweise auf den Unfallverursacher erbittet die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.


Oberhausen –
Zu einem Streifschaden („Spiegelklatscher“) kam es gestern gegen 11.30 Uhr in der Schißlerstraße (auf Höhe Hausnummer 5). Der 29-jährige Fahrer eines blauen Nissan Micro war auf der Schißlerstraße in Richtung Ulmer Straße unterwegs, als ihm im Bereich von zwei geparkten Autos ein anderes Fahrzeug entgegen kam. Hierbei kam es zur Berührung beider Pkw. Nach einer kurzen verbalen Diskussion stieg der andere Fahrzeugführer aus und machte Bilder. Danach stieg er wieder ein und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben.

Ein Verkehrsteilnehmer, der den Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro mutmaßlich mitbekommen hatte, sprach noch kurz mit dem Geschädigten und entfernte sich dann ebenfalls. Dieser Mann wird gebeten, sich bei der PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510 zu melden und sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen, da wenig über den Unfallgegner bekannt ist.


--- Regional Report ---



05 - Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus
Bobingen –
Gestern (28.12.2017) zwischen 20.20 und 22.45 Uhr wurde in der Hans-Sachs-Straße (im Bereich der 10er Hausnummern) in ein Firmenanwesen eingebrochen. Als der Eigentümer gegen 22.45 Uhr zurückkehrte, stellte er eine aufgehebelte Eingangstüre fest. Im Gebäude selbst wurden nahezu alle Räumlichkeiten durchsucht und dabei auch ein Schranksafe gewaltsam geöffnet. Ein im Werkstattbereich stehender großer Tresor wurde von dem Täter ebenfalls versucht zu öffnen, wozu sich der oder die Täter gleich des herumstehenden Werkzeugs (Schweißgerät) des Geschädigten bedienten, aber an der massiven Ausführung des Tresors scheiterten. Allerdings verursachten der / die Täter dabei einen hohen Sachschaden, der sich auf insgesamt rund 15.000 Euro belaufen dürfte. Die genaue Höhe des Beuteguts (Schmuck / Bargeld) ist nicht bekannt, dürfte sich aber eher im unteren bis mittleren vierstelligen Eurobereich bewegen. Möglicherweise wurden der / die Täter auch durch den heimkommenden Besitzer gestört, was anhand der Spurenlage auch durchaus nachvollziehbar ist. Bei der anschließenden Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Sachdienliche Hinweise auf den / die Täter und das von Ihnen benutzte Fahrzeug nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.


06 - Überfall auf Tankstelle
Donauwörth –
Gestern Abend (28.12.2017) gegen 17.45 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann mit ins Gesicht gezogener Kapuze die Tankstelle in der Sternschanzenstraße und bedrohte den 85-jährigen Geschäftsinhaber mit einer silberfarbigen oder grauen Pistole und forderte Geld. Nachdem ihm die Herausgabe des Geldes über die digitale Kasse offenbar nicht schnell genug ging und zeitgleich ein Auto in die Tankstelle einfuhr, flüchtete der gescheiterte Räuber ohne Beute auf einem dunklen Herren-Mountainbike mit Stollenreifen auf der Sternschanzenstraße in Richtung Freibad. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Eine anschließende Fahndung nach dem Täter, der wie folgt beschrieben wird, verlief negativ:

Ca. 20 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, schlanke bis dünne Statur, ovales Gesicht mit etwas auseinanderstehenden Augen, sprach deutsch; er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer grauen Kapuzenjacke.

Hinweise bitte an die Kripo Dillingen unter 09071/56-0.


07 - Einbruchversuch in Supermarkt
Lauingen -
In der Nacht des 28.12.2017, zwischen 03.00 Uhr bis 05.30 Uhr wurde versucht, bei einem Supermarkt in der Dillinger Straße die Haupteingangstüre aufzubrechen. Dabei wurde der Schließzylinder beschädigt, der Täter gelangte jedoch nicht in das Innere des Geschäfts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Die Polizei Dillingen bittet unter der Tel. 09071/56-0 um Zeugenhinweise.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen