Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.11.2017, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (09.11.2017)

---Augsburg Report---

01 - Unglückliches Wendemanöver – Auto prallt gegen Schaufensterscheibe
02 - Einbruch in Fahrradgeschäft
03 - Exhibitionist in Straßenbahn
04 - Autos mutwillig beschädigt
05 - Diebstahl aus Auto

---Regional Report---

06 - Lasermessungen
07 - Auto gegen Baum – Verkehrsunfall verläuft glimpflich



---Augsburg Report---



01 - Unglückliches Wendemanöver – Auto prallt gegen Schaufensterscheibe
Innenstadt –
Ein 78-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg befuhr heute Vormittag (09.11.2017) gegen 09.35 Uhr die Karolinenstraße und wollte auf der Straße wenden. Hierbei streifte er seitlich zunächst einen geparkten Pkw, und fuhr dann offenbar ungebremst gegen das Schaufenster eines Juweliergeschäfts und beschädigte hierbei auch noch das Mauerwerk eines angrenzenden Geschäfts. Eine im Weg stehende Straßenlaterne wurde dabei ebenfalls gleich noch „gefällt“.

Der 78-Jährige, der bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde, konnte anschließend nicht mehr selbstständig aus seinem Auto aussteigen, da dieses nun mit der Fahrerseite zu nah an der Gebäudemauer stand. Er wurde von der alarmierten Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit. Ein Rettungswagen, der zufällig vorbeifuhr, versorgte den Autofahrer bereits an Ort und Stelle. Gegenüber Polizei und Rettungsdienst gab der Senior an, dass er während des Wendemanövers einen Schwächeanfall erlitt und ihm schwarz vor Augen wurde. Er wurde anschließend zur weiteren ärztlichen Behandlung und Untersuchung ins Klinikum gefahren, sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Glück hatte auch eine Frau, die aufgrund des Unfallgeschehens unmittelbar vor ihr offenbar derart heftig erschrak, dass sie stürzte und sich hierbei leichte Schürfwunden an den Knien zuzog.

Der Gesamtschaden muss derzeit noch ermittelt werden (gesprungene Schaufensterscheibe / Lichtmast / Fahrzeugschaden), dürfte sich aber deutlich im unteren bis mittleren fünfstelligen Eurobereich bewegen.


02 - Einbruch in Fahrradgeschäft
Göggingen –
In der Nacht vom 07./08.11.2017 (Di./Mi.) drangen unbekannte Täter über ein zuvor aufgebrochenes Fenster in ein Fachgeschäft für Fahrräder in der Memminger Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) ein und entwendeten anschließend insgesamt rund 30 hochwertige Markenfahrräder der unterschiedlichsten Hersteller. Außerdem fanden die Täter im Gebäudeinneren noch einen Autoschlüssel für einen im Firmenhof stehenden weißen Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen A – FZ 215 vor, den sie ebenfalls (vermutlich auch gleich als weiteres Beutetransportfahrzeug) entwendeten.

Zum Abtransport der Fahrräder, die einen Verkaufswert im mittleren bis oberen fünfstelligen Eurobereich haben, dürften die Täter mindestens einen Kleintransporter, oder aber auch einen Klein-Lkw verwendet haben.

Die Kripo Augsburg, die hierzu die Ermittlungen übernommen hat, bittet nun um sachdienliche Hinweise und Mitteilungen über verdächtige Personen (und den von ihnen benutzten Fahrzeugen), die sich bereits vor der Tatzeit rund um den Tatortbereich umgesehen bzw. sich dort auffällig verhalten haben. Außerdem wird nach dem Verbleib des entwendeten Firmenfahrzeugs gefragt. Hinweise bitte unter 0821/323 3810.


03 - Exhibitionist in Straßenbahn
Oberhausen –
Am vergangenen Montag (06.11.2017) im Zeitraum zwischen 20.20 und 20.30 Uhr fuhr eine 17-Jährige mit der Straßenbahn der Linie 4 in Richtung Oberhausen. An der Haltestelle Bärenwirt stieg nach Angaben der jungen Frau ein ca. 30 Jahre alter Afrikaner ein, der ein weißes Tablett (PC) bei sich hatte. Er setzte sich direkt neben sie, obwohl noch andere Plätze frei waren. Nach kurzer Zeit bemerkte sie, dass sich der Mann hinter seinem Elektronikteil deutlich sichtbar selbst befriedigte. Daraufhin stieg die Geschädigte an der nächsten Haltestelle aus.

Der Sexualtäter wurde von ihr wie folgt beschrieben:
Ca. 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, dunkelhäutig, bekleidet mit brauner Winterjacke, schwarzer Jeans, schwarzer Wollmütze und braunen Schuhen.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


04 - Autos mutwillig beschädigt
Lechhausen 1 –
Gestern (08.11.2017) zwischen 17.00 und 18.15 Uhr, wurden an einem in der Leipziger Straße (Höhe Hausnummer 69) geparkten grünen Audi alle vier Reifen zerstochen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Lechhausen 2 –
Bereits am vergangenen Montag (06.11.2017) wurde das in der Meraner Straße auf einem Parkdeck eines Kaufhausparkplatzes in der Meraner Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) abgestellte Auto einer Seniorin beschädigt. In der Zeit zwischen 15.00 und 15.30 Uhr wurde ihr grauer Hyundai an der Beifahrerseite derart verkratzt, dass dadurch Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstand.

Hinweise zu beiden Fällen erbittet die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


05 - Diebstahl aus Auto
Oberhausen –
Erneut hat ein Dieb leichtes Spiel gehabt und gestern (08.11.2017) aus einem nicht versperrten Firmen–Lkw eine Jacke und den Rucksack samt Inhalt mit Bargeld und Personalpapieren des Fahrers entwendet. Die Tatzeit war zwischen 08.30 und 10.15 Uhr, der Lkw war zu diesem Zeitpunkt in der Kapellenstraße (im Bereich der 20er Hausnummern) abgestellt. Mit Pressemeldung Nr. 2350 hatten wir bereits gestern von vier gleich gelagerten Fällen in Oberhausen berichtet.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.


---Regional Report---



06 - Lasermessungen
Zillenberg / Ried -
Gestern (08.11.2017) fanden insgesamt zwei Geschwindigkeitskontrollen statt.
Am Nachmittag wurde auf der Staatsstraße 2052 zwischen Zillenberg und Ried gemessen, dort ist die Geschwindigkeit auf 70 Km/h beschränkt. Binnen einer Stunde wurden fünf Verwarnungen ausgesprochen und zwei Autofahrer erhalten einen Bußgeldbescheid. Eine 39-jährige Autofahrerin war mit 101 Km/h Spitzenreiterin, sie bekommt 120 Euro Bußgeld und einen Punkt.

Friedberg -
Vor Mitternacht sollte dann in Friedberg in der Aichacher Straße gemessen werden. Gerade war alles aufgebaut, als auch schon ein laut knatterndes kleines Motorrad vorbeifuhr. Der Fahrer wurde bei erlaubten 50 Km/h mit 60 Km/h gemessen. Bei der Kontrolle stellte sich dann aber heraus, dass es sich um ein Mofa handelte, das generell nur 25 Km/h fahren darf und offensichtlich „frisiert“ war. Der 19-jährige Fahrer hätte dazu eine Fahrerlaubnis der Klasse M benötigt, die war ihm aber schon entzogen worden. Er konnte stattdessen lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Sein Mofa wurde daraufhin sichergestellt und der 19-jährige wird nun entsprechend angezeigt.


07 - Auto gegen Baum – Verkehrsunfall verläuft glimpflich
Bobingen -
Einen tüchtigen Schutzengel hatte heute Morgen um 07:25 Uhr ein 21 Jahre alter Autofahrer, als er die Nord-Ost-Spange in Fahrtrichtung Bobingen Nord befuhr. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der junge Mann im Bereich einer langgezogenen Linkskurve, ca. 200 Meter vor der Bahnlinie, die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit der Fahrerseite gegen einen Baum und wurde in seinem Auto eingeklemmt. Zunächst wurde von schwersten Verletzungen ausgegangen, so dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Nachdem es den eingesetzten Feuerwehren aus Bobingen und Inningen gelungen war den Eingeklemmten aus seinem Fahrzeug zu befreien, stellte sich heraus, dass dieser beinahe unverletzt geblieben ist. Er wurde dennoch für weitere vorsorgliche Untersuchungen mit dem Hubschrauber in das Klinikum nach Augsburg geflogen.

Sein Pkw, an dem ein Totalschaden entstand, wurde abgeschleppt. Die Nord-Ost-Spange war wegen der Unfallaufnahme sowie der damit einhergehenden Rettungs- und Bergemaßnahmen für ca. eine Stunde gesperrt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen