Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.02.2016, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (29.02.2016)

1. Betrüger mit wertlosem Ring erneut aufgetreten
2. Unfallflucht mit leichtverletztem Fußgänger



Stadtbereich Augsburg


1. Betrüger mit wertlosem Ring erneut aufgetreten


Kriegshaber

Wie bereits in den letzten Wochen mehrfach berichtet, war am 25.02.2016 gegen 11:45 Uhr wieder ein unbekannter Täter im Bereich Ulmer Straße unterwegs. Er bückte sich vor einem Geschädigten und gab vor einen Goldring eben gefunden zu haben. Er bat den Geschädigten diesen für ihn beim Fundamt abzugeben, da er keinen festen Wohnsitz habe. Als der Geschädigte sich einverstanden erklärte, begann der Täter ihn intensiv um Geld für Essen anzubetteln und war hier sehr penetrant. Der so bedrängte Geschädigte überließ ihm einen niedrigen Geldbetrag und brachte den Ring anschließend zur Polizei. Auch hier ergab die Begutachtung des Ringes, dass dieser völlig wertlos war.



2. Unfallflucht mit leichtverletztem Fußgänger


Oberhausen

Eine 13-Jährige wollte am 25.02.2016 gegen 07.25 Uhr die Donauwörther Straße auf Höhe der Haltestelle Bärenwirt überqueren. Als die Ampel für sie grün zeigte ging sie los. Ein cremefarbener Mini bog auf die Donauwörther Straße ein und verletzte die 13-Jährige am linken Fuß. Der Fahrzeugführer fuhr um die Geschädigte herum und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern.

Hinweise auf den Fahrer oder das Fahrzeug bitte an die zuständige Polizeiinspektion Augsburg 5 unter 0821/323-2510


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern