Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.02.2016, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (09.02.2016)

---Stadtbereich Augsburg---

01-Raubüberfall auf Geldinstitut – Täter flieht ohne Beute
02-Betrunkene Radfahrer
03-Auto beschädigt

---Landkreis Augsburg---

04-Brennender Lkw auf Autobahn

---Landkreis Aichach-Friedberg---

05-Sonntag war Rasertag



Stadtbereich Augsburg



01 – Raubüberfall auf Geldinstitut – Täter flieht ohne Beute
Lechhausen

Gestern Abend (08.02.2016) gegen 18.00 Uhr betrat ein unbekannter maskierter Täter die Stadtsparkassenfiliale in der Blücherstraße, in der nur noch das Personal anwesend war. In den Räumlichkeiten bedrohte er zunächst einen männlichen Angestellten mit einer Pistole, bevor er dann im Kundenbereich eine weibliche Angestellte ebenfalls mit vorgehaltener Waffe bedrohte und die Herausgabe von Geld forderte.

Nachdem aufgrund technisch bedingter Vorgaben eine schnelle Auszahlung nicht möglich war, flüchtete der Täter ohne Beute über einen Notausgang in Richtung Bankparkplatz.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 170 cm groß, komplett dunkel gekleidet, schwarze kurze Jacke, dunkle Jeans, schwarze Schuhe, maskiert mit Sturmhaube, weiße Handschuhe, er führte eine größere Umhängetasche mit sich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


01 – Raubüberfall auf Geldinstitut – Täter flieht ohne Beute
Lechhausen

Gestern Abend (08.02.2016) gegen 18.00 Uhr betrat ein unbekannter maskierter Täter die Stadtsparkassenfiliale in der Blücherstraße, in der nur noch das Personal anwesend war. In den Räumlichkeiten bedrohte er zunächst einen männlichen Angestellten mit einer Pistole, bevor er dann im Kundenbereich eine weibliche Angestellte ebenfalls mit vorgehaltener Waffe bedrohte und die Herausgabe von Geld forderte.

Nachdem aufgrund technisch bedingter Vorgaben eine schnelle Auszahlung nicht möglich war, flüchtete der Täter ohne Beute über einen Notausgang in Richtung Bankparkplatz.

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 170 cm groß, komplett dunkel gekleidet, schwarze kurze Jacke, dunkle Jeans, schwarze Schuhe, maskiert mit Sturmhaube, weiße Handschuhe, er führte eine größere Umhängetasche mit sich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


02 – Betrunkene Radfahrer
Innenstadt

Ein 48-jähriger Radfahrer war heute Nacht (09.02.2016), kurz nach Mitternacht im Bereich der Bismarckstraße unterwegs, als er sich offenbar verbremste, dabei die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und anschließend ein parkendes Auto ramponierte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Radler selbst blieb unverletzt, musste aber mit zur Blutentnahme, da er mit rund ein Promille den Unfall im alkoholisierten Zustand verursacht hatte.

Stadtbergen

Gestern Nacht (08.02.2016) gegen 23.45 Uhr rief eine aufmerksame Passantin beim Rettungsdienst an und teilte einen gestürzten Radfahrer in der Boschstraße mit. Beim Eintreffen der Polizei wurde der 61-jährige Radler bereits ärztlich versorgt, die Ursache für seinen Sturz erklärte er damit, dass er aufgrund Rollsplitt weggerutscht sei. Allerdings dürfte dies nicht die einzige Ursache gewesen sein, ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Blutentnahme an.

Beide Radler müssen sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs (Fall 1) bzw. Trunkenheit im Verkehr (Fall 2) verantworten.


03 – Auto beschädigt
Oberhausen

An einem in der Zollernstraße geparkten Hyundai mit DON-Kennzeichen wurde vermutlich am vergangenen Samstag (06.02.2016) im Zeitraum zwischen 18.00 und 23.00 Uhr der rechte Vorderreifen aufgeschlitzt. Der Schaden bewegt sich im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.


Landkreis Augsburg



04 - Brennender Lkw auf Autob
BAB A8 / Zusmarshausen

Ein LKW mit Anhänger befuhr gestern (08.02.2016) die A8 in Richtung Stuttgart, als der Fahrer gegen 17.50 Uhr zunächst einen starken Leistungsabfall seines Gespannes wahrnahm und unmittelbar darauf ein Brand im Motorraum ausbrach. Der Brummifahrer hielt den brennenden Lkw ca. einen Kilometer vor der AS Zusmarshausen sofort am Seitenstreifen an.

Zur anschließenden Brandbekämpfung rückten die umliegenden Feuerwehren an, der Anhänger konnte noch abgekoppelt werden, der Lkw selbst brannte aus, der Fahrer blieb unverletzt. Wegen der Löschmaßnahmen, die sich schwierig gestalteten, da starke Windböen das Feuer immer wieder aufflammen ließen, musste die A8 in Richtung Stuttgart zunächst komplett gesperrt werden. Kurz nach 21.00 Uhr wurde die linke Spur wieder für den Verkehr freigegeben, gegen 21.40 konnte die mittlere Fahrspur wieder befahren werden. Der rechte Fahrstreifen war wegen Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahn auch noch am heutigen Vormittag gesperrt und wird vermutlich erst im Laufe des Nachmittags wieder befahrbar sein.


Landkreis Aichach-Friedberg



05 - Sonntag war Rasertag
B 300 / Kühbach

Am vergangenen Sonntag (07.02.2016) wurde durch die VPI Augsburg im Zeitraum von 11.00 bis 17.30 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung an der B300 im Bereich der Anschlussstelle Kühbach-Nord durchgeführt. Die Radarmessung erfolgte dabei in beide Fahrtrichtungen, wo jeweils Tempo 80 gilt. Das erschreckende Ergebnis:

In Fahrtrichtung Süden:

Gemessene Fahrzeuge: 1642
Beanstandete Fahrzeugführer: 144
Davon Verwarnungen: 97
Davon Anzeigen: 47
Entspricht einer Beanstandungsquote von: 8,77 Prozent
Spitzenreiter war unterwegs mit: 151 km/h


In Fahrtrichtung Norden:

Gemessene Fahrzeuge: 1680
Beanstandete Fahrzeugführer: 280
Davon Verwarnungen: 193
Davon Anzeigen: 87
Entspricht einer Beanstandungsquote von: 16,67 Prozent
Spitzenreiter war unterwegs mit: 142 km/h

Mindestens sieben Fahrzeugführer müssen nun mit einem Fahrverbot, Punkten in Flensburg und hohen Geldbußen rechnen. Wie hoch das Bußgeld ausfällt, können sich die Betroffenen im Internetangebot der Bayerischen Polizei („Neuer Bußgeldkatalog der Bayerischen Polizei“) unter:

www.polizei.bayern.de/verkehr/verstoesse/index.html/1318

sogar selbst ausrechnen.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern