Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

23.01.2016, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (23.01.2016)

---Stadtbereich Augsburg---

01-Maxstraßenbesucher mit Schlagstock unterwegs
02-Unfallgeschädigte gesucht
03-Vandale in leerstehendem Einfamilienhaus
04-Brand eines Einfamilienhauses



Stadtbereich Augsburg



01-Maxstraßenbesucher mit Schlagstock unterwegs
AUGSBURG-INNENSTADT – Ein 53 Jahre alter Augsburger aus der Jakobervorstadt bestellte am Samstag, 23.01.2016, kurz vor 3 Uhr mit einem Schlagstock in der Hand in einem Lokal in der Maximilianstraße eine Pizza. Der Gaststättenbetreiber verständigte daraufhin die Polizei. Bei der Personenkontrolle gab der 53-Jährige an, den Schlagstock mitgenommen zu haben, da er sich in der Maximilianstraße nicht mehr sicher fühle. Bei der Durchsuchung des augenscheinlich angetrunkenen Mannes kam noch ein zweiter eingeklappter Schlagstock zum Vorschein. Der Augsburger wurde zur Ausnüchterung in den Arrest des Polizeipräsidiums gebracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.


02-Unfallgeschädigte gesucht
AUGSBURG-LECHHAUSEN – Am Freitag, 22.01.2016, gegen 13:30 Uhr beobachtete ein Zeuge, dass ein Lkw in der Neuburger Straße auf Höhe der Hausnummer 29 den linken Außenspiegel eines dort am Fahrbahnrand geparkten weißen Opel Mokka abfuhr. Vermutlich wurden vom dem Lkw noch weitere Fahrzeuge beim Vorbeifahren gestreift. Der Lkw-Fahrer hatte den Anstoß nicht bemerkt und kehrte erst nach Information durch seine Firma an die Unfallstelle zurück. Zu diesem Zeitpunkt war der beschädigte Opel nicht mehr vor Ort. Es konnten auch keine Schäden an anderen geparkten Pkw festgestellt werden.

Fahrzeugbesitzer deren Pkw evtl. beschädigt worden sein könnten, insbesondere der Fahrzeughalter des weißen OPEL Mokka, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter Telefon 0821/323-2310 zu melden.


03-Vandalen in leerstehendem Einfamilienhaus
AUGSBURG-GÖGGINGEN – In einem nicht bewohnten Haus in der Untersbergstraße randalierten zum wiederholten Male unbekannte Eindringlinge. Wer verdächtige Personen in diesem Bereich beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter 0821/323-3810 in Verbindung zu setzen.


04-Brand eines Einfamilienhauses
AUGSBURG-INNENSTADT – Am Samstag, 23.01.2016, verständigte die Berufsfeuerwehr Augsburg die Polizei, dass ein Gebäude am Ulrichsplatz in Augsburg brennen würde.

Das im Hinterhof des Grundstückes auf der Ostseite befindliche Haus wurde durch das Feuer stärker beschädigt. Es dürfte nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro entstanden sein. Die Bewohner des Hauses waren während des Brandes nicht zu hause.

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte als Auslöser für den Brand ein technischer Defekt an einem Ofen in Frage kommen.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern