Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.01.2016, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (15.01.2016)

---Stadtbereich Augsburg---

01-Verdächtiger Gegenstand im Studentenwohnheim
02-Versuchter Pkw-Diebstahl
03-Eine Jacke zu viel
04-Unfallgeschehen im Stadtgebiet

---Landkreis Augsburg---

05-Lkw dreht Pkw
06-Enkeltrickbetrüger gehen leer aus
07-Geländewagen gestohlen



Stadtbereich Augsburg



01-Verdächtiger Gegenstand im Studentenwohnheim
Haunstetten

Gestern Abend, gegen 18:50 Uhr, teilte ein Bewohner eines Studentenwohnheims in der Hofackerstraße einen verdächtigen Gegenstand mit, der vor dem Eingang auf dem Boden liegt.
Bei dem Objekt handelte es sich um ein knetmasseähnlichen Gegenstand, aus dem eine Art Zündschnur hing.
Aufgrund der unklaren Lage wurde die Technische Sondergruppe aus München alarmiert. Diese hat den Gegenstand als handhabungssicher eingestuft und zur weiteren Untersuchung abtransportiert.
Um welche Substanz es sich handelt, muss noch im Rahmen der weiteren Untersuchungen ermittelt werden. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass der Gegenstand bereits am Mittwoch (13.01.2016) vor dem Studentenwohnheim lag.

Haben Sie wahrgenommen, wer diesen Gegenstand vor dem Studentenwohnheim abgelegt hat? Können Sie sonstige sachdienliche Hinweise geben? Melden Sie sich bitte bei der Kripo Augsburg unter 0821/323-3810.


02-Versuchter Pkw-Diebstahl
Innenstadt

Gestern in der Zeit von 10:30 Uhr bis 16:15 Uhr wurde in einem Parkhaus in der Schaezlerstraße der Diebstahl eines schwarzen Mercedes der C-Klasse versucht. Als der Geschädigte zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass die Seitenscheibe offen stand und sein Auto nicht mehr ansprang. Durch den hinzugerufenen Pannendienst wurden Manipulationen im Motorraum entdeckt.

Haben Sie wahrgenommen, dass an einem schwarzen Mercedes in dem Parkhaus im Motorraum gearbeitet wurde? Konnten Sie den oder die Täter erkennen? Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 entgegen.


03-Eine Jacke zu viel
Innenstadt

Gestern Abend, kurz vor Ladenschluss, fielen dem Ladendetektiv eines Bekleidungsgeschäfts in der Bahnhofstraße zwei Männer auf, die mit mehreren Jacken in die Umkleidekabinen gingen. Beim Verlassen der Kabine fehlten zwei Jacken. Die Männer wurden verfolgt und durch den Detektiv außerhalb des Geschäfts angehalten.
Beide Männer trugen unter ihren Jacken jeweils eine entwendete Outdoorjacke, der Diebstahlschaden beträgt rund 330,- Euro.

Die 34- und 27-jahre alten gebürtigen Albaner müssen sich jetzt wegen Ladendiebstahls verantworten.


04-Unfallgeschehen im Stadtgebiet
Lechhausen

Gestern Vormittag, gegen 9 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Steinerne Furt / Bgm.-Wegele-Straße. Ein Lkw wollte von der Steinernen Furt auch nach links in die Bgm.-Wegele-Straße in Richtung Autobahn abbiegen. Gleichzeitig befuhr ein Opel-Fahrer rechts neben ihm die geradeausführende Spur.
Beim Abbiegevorgang des Lkws kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, es entstand ein Sachschaden von rund 1.400,- Euro.

Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Unfallbeteiligten, werden zur Klärung des genauen Unfallhergangs Zeugen gesucht. Bitte melden Sie sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter 0821/323-2310.

Oberhausen

In der Zeit von Dienstagmorgen (12.01.2016) bis Mittwochnachmittag wurde ein in der Stuttgarter Straße geparkter schwarzer Ford durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren. Hierbei wurde die Beifahrertüre beschädigt, der Schaden wird auf rund 1.500,- Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg 5 unter 0821/323-2510 entgegen.


Landkreis Augsburg



05-Lkw dreht Pkw
Gersthofen / B 17

Gestern Nachmittag, gegen 15:20 Uhr, verursachte ein Sattelzugfahrer einen Zusammenstoß beim Spurwechsel und drehte hierbei ein Auto.
Der Sattelzug befuhr die B 17 in Fahrtrichtung Norden und wollte nach rechts auf den Übergangsstreifen in Richtung BAB 8 - München wechseln. Hierbei übersah der 42-jährige Kraftfahrer den auf gleicher Höhe fahrenden Pkw des Geschädigten, erfasste diesen mit dem vorderen Eck der Sattelzugmaschine und drehte hierdurch den BMW der 1er-Serie. Das Auto schleuderte über die gesamte Fahrbahn, drehte sich einmal um die eigene Achse und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Bei dem Verkehrsunfall wurde der 36-jährige Autofahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12.000,- Euro geschätzt.
Bis zur Verlegung der Unfallaufnahme zur Autobahnpolizeistation Gersthofen, bildete sich ein Rückstau von rund 4 km.


06-Enkeltrickbetrüger gehen leer aus
Horgau

Gestern Nachmittag kam es im Bereich Horgau zu bisher fünf angezeigten Enkeltrickbetrugsversuchen. In allen Fällen gab der männliche Täter an ein Verwandter (Neffe / Enkel) zu sein und forderte Geldbeträge von den Angerufenen. Er wollte das Geld auch sofort abholen. Die 55 bis 89 Jahre alten Geschädigten waren alle sensibel und konnten den Anrufer als Betrüger entlarven, es kam zu keiner Geldübergabe.

Wurden auch Sie Opfer von derartigen Anrufen? Haben Sie gestern im Bereich Horgau verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 entgegen.


07-Geländewagen gestohlen
Stadtbergen

In der Zeit von Mittwoch (13.01.2016) Abend bis gestern Nachmittag wurde von der Freifläche eines Autohauses in der Benzstraße ein hochwertiger Geländewagen entwendet.
Der braune Toyota Land Cruiser hat einen Marktwert von rund 65.000,- Euro. Wie dieser entwendet wurde, ist noch unklar. Gesichert scheint, dass in dem Geländewagen nur eine geringe Menge Kraftstoff war.

Haben Sie Personen beobachtet, die den Toyota vom Gelände abtransportiert / weggefahren haben? Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 entgegen.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern