Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

06.01.2016, PP Schwaben Nord


Polizeireport - Die Tagesthemen (06.01.2016)

---Stadtbereich Augsburg---

01-Radelnder Dieb
02-Exhibitionist



Stadtbereich Augsburg



01-Radelnder Dieb
Oberhausen

Gestern Abend (05.01.2016), gegen 21.28 Uhr wartete eine 58 Jahre alte Frau an der Haltestelle „Zollernstraße“ auf die Straßenbahn der Linie 4. Eine weiße Einkaufstasche mit persönlichen Gegenständen hatte sie neben sich auf der Bank abgestellt. Plötzlich und unvermittelt tauchte ein ca. 170 cm großer Mann auf, nahm die Tasche an sich und flüchtete mit einem Fahrrad in ostwärtiger Richtung. Die Geschädigte war vom Auftreten des Mannes mit dunkler Hautfarbe, bekleidet mit dunkler Jacke, Jeans und weißem T-Shirt derart überrascht, dass sie keinerlei Gegenwehr leisten konnte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen führte zunächst zur Festnahme eines Tatverdächtigen, der nach weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei als Täter allerdings ausscheidet.

Die Tatbegehung weist starke Ähnlichkeiten mit zwei gleichgelagerten Delikten auf, welche sich am 26.12.2015 zum Nachteil einer 84Jährigen (siehe Pressemeldung Nr. des PP SWN vom 27.12.2015) und am 05.01.2016 frühmorgens zum Nachteil einer 45Jährigen (siehe Pressemeldung Nr. 17 des PP SWN vom 05.01.2016) ereigneten. Beide Tatorte lagen in der Ulmer Straße und somit unweit des jetzigen Tatorts.

Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.


02-Exhibitionist
Oberhausen

Gestern Mittag (05.01.2016), gegen 12.30 Uhr ging eine 26 Jahre alte Frau in der Schubertstraße in Richtung Oberhauser Bahnhof. Auf Höhe der Lortzingstraße kam ihr ein 20-30 Jahre alter Mann entgegen. Er war ca. 190 cm groß, hatte schwarze Haare, eine schlanke Statur und war mit blauen Jeans und einer schwarze Bomberjacke mit blauen Ärmeln bekleidet. Die Frau wich auf die Straße aus. Der Mann zog seine Hose herunter und manipulierte an seinem Glied. Er forderte die Frau auf, zurückzukommen. Dieser Aufforderung kam die Frau nicht nach, sondern entfernte sich in Richtung Petelstraße. Nachdem die Verständigung der Polizei erst ca. eine Stunde nach der Tat erfolgte, blieben die durchgeführten Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise bitte ebenfalls an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern