Polizei Bayern » PP Schwaben Nord » Fahndung » Personen » Bekannte Straftäter

14.04.2016, PP Schwaben Nord


Fahndung nach Rahim DIREKCI, geb. 25.11.1968 wegen mehrerer Raubüberfälle


Drei bislang ungeklärte Raubüberfälle (am 02.04.2015, 14.01.2016 und 08.02.2016) konnte die Kripo Augsburg klären. Nach Abgleich von sichergestelltem beweiserheblichem Spurenmaterial konnte nun der türkische Staatsangehörige Rahim DIREKCI, geb. 25.11.1968 als dringend tatverdächtig ermittelt werden.



DIREKCI Rahim

25.11.1968 DEREBUCAK/KONYA TÜRKISCH

173 cm schlank



Spitzname "REIM"

Bisherige Banküberfälle im Raum Augsburg:

1. Donnerstag, 02.04.2015, 18:05 - 18:20 Uhr,
86156 Augsburg-Bärenkeller, Wertinger Str. 108
Er bedroht zur Tatzeit eine Bankangestellte, die gerade den Tresor abrechnete, mit einer Schusswaffe.

2. Donnerstag, 14.01.2016, 18:00 - 18:10 Uhr,
86154 Augsburg-Oberhausen, Kreutzerstr. 29
Zur Tatzeit hielt sich der Täter in einer Toilette der Bank verborgen, überraschte eine Mitarbeiterin der Bank beim Zählen des Kassenbestandes, bedrohte sie mit einer Schusswaffe.

3. Montag, 08.02.2016, 18:03 - 18:10 Uhr,
86165 Augsburg-Lechhausen, Blücherstr. 62
Täter gelangte über den Personaleingang in die Bank und bedrohte die Bankangestellten mit einer Schusswaffe . Da der Tresor geschlossen war, erlangte er kein Geld und musste die Bank ohne Tatbeute verlassen.

DIREKCI ist bereits 2007 aus einer Justizvollzugsanstalt in NRW geflohen und befindet sich seither auf der Flucht. Er steht im Verdacht, seitdem immer wieder Banküberfälle im gesamten Bundesgebiet begangen zu haben. Wegen zurück-liegender Taten wird bereits international mit Haftbefehl nach ihm gefahndet, zudem ist er europaweit zur Festnahme ausgeschrieben.




Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde zwischenzeitlich eine Belohnung von insgesamt 10.000,- € ausgesetzt, wobei 5.000,- Euro von Seiten der Polizei und nochmals 5.000,- Euro von Seiten des geschädigten Bankinstituts ausgelobt wurden. Die Zuerkennung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.


Kriminalpolizeiinspektion Augsburg
Gögginger Straße 43
86159 Augsburg

Telefon: 0821/323-3222
Fax: 0821/323-3040
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.




© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern