Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Kriminalität » Sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch


Die Hemmschwelle zur Strafanzeige gegen Täter aus dem sozialen Umfeld ist hoch. Aber durch eine Anzeige wird der sexuelle Missbrauch aufgedeckt und beendet, weiterer Missbrauch verhindert und der Täter zur Rechenschaft gezogen. Jeder Missbrauch von Kindern und Kinderpornographie wird konsequent verfolgt.


Ansprechpartner für Straftaten im Internet

Bayerische Polizeidienststellen, die mit der Bearbeitung von Straftaten im Internet und den Online-Diensten befaßt sind und Ihre Hinweise entgegennehmen:

» mehr

25.10.2016, Landeskriminalamt

 
Strafbarkeit von Kinderpornografie

Kinderpornographie ist strafbar und verwerflich. » mehr

18.08.2016, Landeskriminalamt

 
Straftaten im Internet - Informationen und Tipps

Was können Sie tun? » mehr

17.05.2016, Landeskriminalamt

 
Sexuelle Gewalt und Kinderpornografie im Internet

Was bedeutet Kinderpornographie im Internet, welche Entwicklung fand statt. » mehr

17.05.2016, Landeskriminalamt

 
Was ist Kinderpornografie?

Hinter jeder Herstellung oder Verbreitung von kinderpornographischen Darstellungen steht sexuelle Gewalt gegenüber einem Kind.

» mehr

17.05.2016, Landeskriminalamt

 
© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern