Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Kriminalität » Schutz vor Straftaten im Alltag

19.01.2016, PP Oberfranken


Bei Kaffeefahrten gibt es nichts geschenkt

Aufgepasst bei Kaffeefahrten. Angeblich günstige Angebote gepaart mit Busfahrten, Kaffee und Kuchen haben es in sich!


Situation am Kaffeetisch
polizei-beratung...

Viele Bürger erhielten wieder, wie schon so oft, schriftliche Einladungen zu Verkaufsveranstaltungen oder auch Gewinnmitteilungen, hinter denen sich nichts anderes als Werbe- und Verkaufsveranstaltungen verstecken. Das "günstige Angebot" mit Busreise, Essen, Kaffee, Kuchen, Unterhaltung und Geschenken für wenige Euro ist nur auf den ersten Blick billig. In Wirklichkeit geht es nur ums Geschäft.

Die feilgebotenen Waren reichen von Betten und Decken über Kochtöpfe, Nahrungsmittel bis hin zu Badezusätzen. Weil der Veranstalter aber auch die Busfahrt, das Lokal, das Essen und die Geschenke zu bezahlen hat, sind nach den Erfahrungen der Polizei die angebotenen Waren regelmäßig teurer als im Fachhandel und häufig auch minderwertiger. Auch Teilnehmer, denen dies vorher bekannt war, kommen vielfach mit gekauften Gegenständen oder finanziellen Verpflichtungen von der Veranstaltung zurück.

Das "Gesetz über den Widerruf von Haustürgeschäften und ähnlichen Geschäften" kann Sie aber schützen. Binnen zwei Wochen nach dem Kauf können Kaufverträge, die auf einer Kaffeefahrt oder einer ähnlichen Veranstaltung abgeschlossen wurden, widerrufen werden. Aber aufgepasst: Unseriöse Verkäufer versuchen oft, diese Regelung zu umgehen, indem sie Bestellungen ohne Datum ausfüllen oder sie zurückdatieren. Oft ist der Name des Verkäufers oder des Unternehmens unleserlich oder gar nicht angegeben, womit die Zustellung des Widerrufs unmöglich gemacht werden soll.


UNSER RAT
Eine Teilnahme an derartigen Veranstaltungen verpflichtet niemals zu einem Kauf oder einer Bestellung.
Unterschreiben Sie nichts, was Sie nicht ganz genau verstanden haben. Unterschriften sind nie "reine Formsache".
Achten Sie bei Vertragsabschluss auf das aktuelle Datum. Ihr gesetzlich garantiertes Widerrufsrecht läuft zwei Wochen ab Kaufdatum.
Fordern Sie eine Durchschrift des Vertrags mit Name und Anschrift des Vertragspartners.
Bei Rücktritt senden Sie einen schriftlichen Widerruf per Einschreiben mit Rückschein an den Vertragspartner.
Das deutsche Widerrufsrecht gilt auch für Kaffeefahrten ins Ausland. Allerdings nur dann, wenn in Deutschland dafür geworben wurde und Busfahrt, Veranstaltung und Verkauf von einem deutschen Unternehmen durchgeführt wurden.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern