Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Kinder und Jugend

12.09.2014, Polizei Bayern


Jugendkriminalität


Die Schulverbindungsbeamten der Bayerischen Polizei


Schulverbindungsbeamte

Seit dem Jahr 2000 sind allen Schulen in Bayern sogenannte "Schulverbindungsbeamte" namentlich benannt worden. Dieser Schulverbindungsbeamte kann Ihr Ansprechpartner sein, wenn Sie zum Beispiel eine Präventionsmaßnahme an einer Schule planen bei der auch die Polizei einen Part übernehmen könnte oder sollte.

Fragen Sie doch einfach bei Ihrer zuständigen Polizeiinspektion nach, wer dieser Beamte ist und nehmen Sie bitte mit ihm Kontakt auf.



Die Jugendbeamten der Bayerischen Polizei



Jugendliche haben manchmal Probleme und manchmal machen sie auch Probleme.

Deshalb gibt es bei der Polizei Jugendbeamte oder auch Jugendkontaktbeamte die Kindern und Jugendlichen, aber auch allen, die mit jungen Menschen zusammen leben oder arbeiten als spezielle Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Fragen Sie doch einfach bei Ihrer nächsten Polizeiinspektion nach, wer diese Beamten sind und nehmen Sie bitte persönlichen Kontakt auf.



Die Staatliche Schulberatung


Schultafel

Die staatliche Schulberatung hilft, die vielfältigen Bildungswege überlegt zu nutzen, Schulprobleme zu klären und zu bewältigen; sie ist Teil des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags.

Die Schulberatung in Bayern bietet Schülern, Eltern und Lehrern qualifizierte Ansprechpartner an den Schulen: Beratungslehrkräfte, Schulpsychologinnen Schulpsychologen. Ein Team solcher Beratungsexperten gibt es in jedem Bezirk als staatliche Schulberatungsstelle.



Nummer gegen Kummer


0800 1110333

Die Nummer gegen Kummer e.V., ist das größte, kostenfreie, Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche und Eltern in Deutschland.

Hier wird Ihnen kostenlos, anonym und vertraulich geholfen - damit aus Fragen und kleinen Sorgen keine großen Probleme oder Krisen werden.



Sie suchen eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe?


Logo DAJEB

Probieren Sie es doch über den Beratungsführer der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB)

Die DAJEB ist ein überparteilicher, konfessionell nicht gebundener Verband mit den Arbeitsschwerpunkten Fort- und Weiterbildung sowie Forschung im Bereich Ehe und Familie. Die DAJEB wird zum größten Teil vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern