Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Kinder und Jugend

30.05.2016, Polizei Bayern


Opferschutz

Die Beauftragten der Bayerischen Polizei für Frauen und Kinder sind Ihre Ansprechpartnerinnen wenn Sie Opfer oder Zeuge von Gewalt sind.



Beauftragten der Polizei für Frauen und Kinder



Sind Sie Opfer einer Straftat geworden, können Sie sich selbstverständlich an jede Polizeidienststelle wenden.
Darüber hinaus besteht für Opfer von Gewalttaten in Familie und Partnerschaft, Opfer von Stalking sowie Opfer von Sexualstraftaten die Möglichkeit, sich zur Beratung ganz speziell an die Beauftragten der Polizei für Frauen und Kinder zu wenden.Telefonische Beratungen sind hier auch anonym möglich!



Entschädigung nach dem Opferentschädigungsgesetz


Plakat Opfer Gewalt

Sind Sie Opfer einer Gewalttat geworden, besteht unter bestimmten Umständen der Anspruch, eine Entschädigung nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG) zu erhalten.
Nähere Informationen bietet Ihnen hierzu das
Faltblatt des Zentrum Bayern Familie und Soziales.



Informationen des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren



Jeder von uns kann plötzlich Opfer werden - sei es durch einen Verkehrsunfall oder durch eine Straftat.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern