Polizei Bayern » Schützen und Vorbeugen » Beratung » Technische Beratung

25.02.2016, Landeskriminalamt


Infos zum Thema Fahrrad-Diebstahl



Faltblatt-Ratgeber "Guter Rat ist nicht teuer. Und der Verlust Ihres Rades?"


Bild - Faltblatt

Der Faltblatt-Ratgeber "Guter Rat ist nicht teuer. Und der Verlust Ihres Rades?" erklärt in vier Kapiteln, worauf es bei der wirksamen Sicherung und Identifizierung Ihres Fahrrades wirklich ankommt:

Im Kapitel "Fahrradsicherungen" finden Sie wertvolle Hinweise darauf, welche Art von Fahrradschloss verwandt werden muss, damit es kein böses Erwachen gibt und - im Fall des Falles - auch der Versicherungsschutz greift.

Unter dem Stichwort "Fahrradpass & Rahmennummer" wird erläutert, wie eine eingeschlagene oder anderweitig fest mit dem Rahmen verbundene Rahmennummer hilft, ein gestohlenes Fahrrades zweifelsfrei zu identifizieren.

Zu guter letzt kommt auch das Thema "Fahrrad-Codierung" zur Sprache. Diese alphanumerische Codiernummer mit verschlüsselten Informationen zum Besitzer des Fahrrads kann von vielen Fundämtern und Polizeidienststellen "übersetzt" und als "Klarinformation" gelesen werden. So trägt sie wesentlich dazu bei, dass mancher Drahtesel rasch seinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden kann




Faltblatt-Ratgeber „Kennen Sie Ihre Werte?


Bild - Faltblatt

Dort finden Sie unter anderem nähere Informationen zur „Fahrrad-Codierung“. Diese alphanumerische Codiernummer mit verschlüsselten Informationen zum Besitzer des Fahrrads kann von vielen Fundämtern und Polizeidienststellen "übersetzt" und als "Klarinformation" gelesen werden. So trägt sie wesentlich dazu bei, dass mancher Drahtesel rasch seinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden kann.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern