Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.03.2016, PP Oberpfalz


Verletzter nach Baumfällarbeiten nachträglich verstorben

THANSTEIN, LKR SCHWANDORF; 42jähriger aus dem Landkreis Schwandorf nach Baumfällarbeiten nachträglich verstorben


Ein 42-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf führte mit seinem
40-jährigen Begleiter am 04.03.2016, gegen 10.50 Uhr in einem Waldstück im Ortsteil Kulz Baumfällarbeiten durch. Beim Fallen eines gefällten Baumes kam es zur Berührung mit dem Nachbarbaum. Dabei brach ein Ast ab und traf den Geschädigten am Kopf. Der Geschädigte erlitt schwerste Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Dort erlag er in den Abendstunden seinen Verletzungen.
Er trug beim Arbeiten eine Schnittschutzhose, aber offensichtlich keinen
Schutzhelm. Die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen

Medienkontakt: PP Oberpfalz, Einsatzzentrale, Tel. 0941-5061410
veröffentlicht am: 05.03.2016, 08:20 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern