Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.03.2016, PP Oberpfalz


Übergriff auf Asylbewerberheim in Bruck – Haftbefehl gegen dringend Tatverdächtigen erlassen

BRUCK/LKRS. SCHWANDORF. Wie bereits mehrfach berichtet, warf ein 38-jähriger Mann in der Nacht vom 06. auf 07.02.2016 eine Flasche gegen das Rollo einer Asylbewerberunterkunft in Bruck. Zudem legte er vor der Unterkunft mehrere Zettel mit fremdenfeindlichen Parolen ab. Geklärt wurde die Tat durch Beamte der Ermittlungsgruppe „07.02.“ der Kriminalpolizeiinspektion Amberg.


Nachdem der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Amberg zunächst den Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg auf Erlass eines Haftbefehls abgelehnt hatte, musste der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Auf die gegen den Ablehnungsbeschluss eingelegte Beschwerde der Staatsanwaltschaft hat nunmehr das Landgericht Amberg einen Haftbefehl erlassen und der Beschuldigte konnte am 01.03.2016 wieder festgenommen werden und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Medienkontakt: PP OPf., Hartl KHK, Tel.: 0941/506-1014
Veröffentl. am 02.03.2016, 17.05 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern