Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

20.02.2016, PP Oberpfalz


77-jähriger Fußgänger erliegt nach Verkehrsunfall im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen

SULZBACH-ROSENBERG. Landkreis Amberg Sulzbach. Ein 77-jähriger Fußgänger wurde beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Am frühen Samstagmorgen erlag der Mann seinen Verletzungen im Krankenhaus.
Am Freitagabend gegen 22:20 überquerte ein Fußgänger vom Eislaufplatz her kommend im Kreuzungsbereich die Rosenbachstraße in Richtung Sulzbacher-Straße. Dabei übersah der Fußgänger ein Fahrzeug welches sich aus Richtung Rosenberg her näherte und in Richtung Stadtmitte fuhr. Der Fahrzeugführer, der den dunkel gekleideten Fußgänger erst im letzten Moment erkannte, wich noch nach rechts aus, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Dabei zog sich der 77-jährige Sulzbach-Rosenberger schwere Verletzungen im Beckenbereich zu. Er musste zur Behandlung ins Klinikum St. Anna in Sulzbach-Rosenberg verbracht werden. Am frühen Samstagmorgen teilte das Krankenhaus mit, dass der Mann seinen schweren Verletzungen erlegen sei.
Der 45-jährige Fahrzeugführer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass am Pkw im linken Frontbereich ein Schaden von ca. 1 000 Euro entstand.

Mit der Klärung des genauen Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Medienkontakt:, Polizeipräsidium Oberpfalz, Einsatzzentrale,
Tel: 0941/506-1410
Veröffentlicht am 20.02.2016, um 11:25 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern