Polizei Bayern » PP Oberpfalz » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.02.2016, PP Oberpfalz


Raubüberfall auf Goldankaufstelle in Amberg

AMBERG. Raubüberfall auf Goldankaufstelle durch zwei Täter mit Messer in Amberg


AMBERG. Am Montag, 08.02.2016, gegen 17.10 Uhr betraten zwei Täter mit
übergezogenen Faschingsmasken, eine Goldankaufstelle in Amberg,
Schrannenplatz und forderten unter Vorhalt eines Messer vom Geschädigten
die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchteten beide Täter zu Fuß
mit einem kleineren vierstelligen Bargeldbetrag. Der 54jährige
Geschädigte blieb soweit unverletzt. Sofort eingeleitete intensive
Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.
Beide Täter werden als schlank und ca. 180 cm groß beschrieben.
Bekleidet, beziehungsweise maskiert waren die Täter wie folgt:
Beide mit Lederjacke und dunkler Hose sowie jeweils eine Kapuze über den Kopf gezogen. Zusätzlich trug einer der Täter eine Gorillamaske und der andere eine Zombiemaske.
Zu einem Fluchtfahrzeug liegen keine Erkenntnisse vor.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Medienkontakt, Polizeipräsidium Oberpfalz, Einsatzzentrale, Tel.: 0941/506-1410
Veröffentlicht am 08.02.2016 um 21:10 Uhr.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern