Polizei Bayern » PP Oberpfalz

Polizeipräsidium Oberpfalz

Das Polizeipräsidium Oberpfalz unter Leitung von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister ist für den Bereich des Regierungsbezirks Oberpfalz zuständig.



Der Dienstbereich umfasst eine Fläche von 9.690 Quadratkilometer mit ca. 1,08 Millionen Einwohnern.

Anschrift:
Polizeipräsidium Oberpfalz
93053 Regensburg
Bajuwarenstraße 2c
Telefon: 0941/506-0


Weitere Informationen zum Polizeipräsidium Oberpfalz

(Adresse, Kontakt, Anfahrt und weitere Informationen)




Weitere Artikel


Facebookauftritt

  Polizei Oberpfalz: jetzt bei Facebook und Twitter

Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben Polizeipräsident Gerold Mahlmeister und Polizeivizepräsident Michael Liegl am heutigen Montag, 28.11.2016, symbolisch den Startschuss: die Polizei Oberpfalz ist jetzt mit eigenen Auftritten in den Sozialen Netzwerken Facebook und Twitter vertreten. Sie erreichen uns bei Facebook: www.facebook.com/polizeioberpfalz und Twitter: www.twitter.com/polizeiopf.


Grafik

  Bericht zur Sicherheitslage des Jahres 2015 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz

REGENSBURG. Am 24.03.2016 stellte das Polizeipräsidium Oberpfalz den Sicherheitsbericht des Jahres 2015 vor.


Grafik

  Verkehrsunfälle mit Personenschaden gestiegen - Zahl der Alkoholunfälle rückläufig

OBERPFALZ. Sowohl die Gesamtunfallzahlen als auch die Anzahl der Unfälle mit Personenschaden stiegen im vergangenen Jahr an. Waren es im Jahr 2014 lediglich 61 Unfalltote, verunglückten im abgelaufenen Jahr 83 Personen tödlich. Erfreulich hingegen ist die Entwicklung der Verkehrsunfälle mit Personenschaden in der Langzeitentwicklung, also im 10-Jahresvergleich. Hier kam es zu einem Rückgang der Zahlen um 5,7 % von 4.878 auf 4.599.


Fahrrad-App

  Fahrradpass nun auch als App für Smartphones

Ist das Rad weg, kann ein polizeilicher Fahrradpass dabei helfen, das gestohlene Fahrrad wiederzufinden. Diesen Fahrradpass gibt es nun auch als kostenlose App für iPhones sowie Smartphones mit Android-Betriebssystem. Mit der FAHRRAD-PASS-App lassen sich alle wichtigen Merkmale eines Fahrrads bequem verwalten und bei Diebstahl elektronisch schnell an Polizei und Versicherung weiterleiten.


Fahrradpass

  Fahrradpass (Flyer)

Ein polizeilicher Fahrradpass hilft, gestohlene Räder zweifelsfrei zu identifizieren, den Täter zu überführen und den rechtmäßigen Eigentümer ausfindig zu machen. Im Pass sind neben Rahmennummer und Codierung auch Name und Anschrift des Radbesitzers notiert. Darüber hinaus gehört ein Foto des Fahrrads dazu. Der vollständig ausgefüllte Pass sollte sicher aufbewahrt werden.




  Anmeldeformular für Schwertransporte

REGENSBURG. Schwertransporte benötigen eine Ausnahmegenehmigung der Straßenverkehrsbehörde. Ist auf Antrag eine Genehmigung erteilt worden, werden darin häufig die Begleitung des Transports durch die Polizei oder sonstige polizeiliche Maßnahmen vorgeschrieben.


Grafik QR-Code RSS-Feed PP Oberpfalz

  RSS-Feed des PP Oberpfalz

Mit dem RSS-Feed des PP Oberpfalz erhalten Sie stets aktuell alle Meldungen unseres Hauses. Ideal auch für die Benutzer von Smartphones.


Foto: Senioren

  Informationen für Senioren

Mit zunehmendem Alter wird die Unsicherheit und die Angst Opfer einer Straftat zu werden größer. Tipps zu Internet & Telefon, Sicherung von Hab und Gut, Gewalt, Mobilität, sowie Kampagnen & Infos.


Paragraphen-Logo

  Bußgeldkatalog der Bayerischen Polizei

Die Teilnahme am Straßenverkehr steckt voller Gefahren. Leider verunglücken auf unseren Straßen täglich Menschen, weil sie die Gefahren unterschätzen, oder sich über die Verkehrsregeln hinwegsetzen.


Logo

  Jetzt bewerben für 2015

Gute Aussichten für junge Leute mit Interesse am Polizeivollzugsdienst.


Foto: Kinder sicher im Netz

  Kinder sicher im Netz

So unterstützen Sie Ihr Kind bei der Medienkompetenz.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern