Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.06.2018, PP Oberfranken


Rasender Sattelzug mit erheblichen Verstößen

A9/BERG, LKR. HOF. Mehrere Verstöße gegen die Höchstgeschwindigkeit und die geltenden Lenk- und Ruhezeiten entdeckten Verkehrspolizisten bei der Kontrolle eines Lastwagenfahrers auf der Autobahn A9 bei Berg.


Beamte der Schwerverkehrskontroll- und Gefahrgutgruppe der Verkehrspolizei Hof kontrollierten am Samstagmittag einen polnischen Sattelzug an der Anschlussstelle Rudolphstein. Der Lkw war vorher durch seine zügige Fahrweise aufgefallen und überholte am sogenannten Saaleabstieg andere Brummifahrer, die sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung von 60 km/h hielten. Nach Auslesen des digitalen Kontrollgerätes wurde bekannt, dass er bei erlaubten 60 km/h mit bis zu 105 km/h unterwegs war. Zudem ergaben sich am Kontrolltag noch weitere Geschwindigkeitsverstöße, die Spitze lag bei 115 km/h. Außerdem entdeckten die Beamten Verstöße gegen die geltenden Sozialvorschriften. Der Fahrer kam auf eine Tageslenkzeit von 22 bei erlaubten 10 Stunden. Die Weiterfahrt untersagten die Beamten dem 23-jährigen Ukrainer. Ihm erwartet ein hohes Bußgeld und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen