Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.03.2018, PP Oberfranken


Autofahrerin übersieht Radfahrer

COBURG. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt am Montagabend ein 56-jähriger Coburger bei einem Zusammenstoß mit dem Suzuki einer 31-jährigen Rödentalerin an der Einmündung von der Thüringer Straße in den Kürengrund.


Gegen 17.30 Uhr wollte die Unfallverursacherin von der Thüringer Straße stadteinwärts in den Kürengrund abbiegen und übersah auf dem Radweg den 56-jährigen Coburger, der in Richtung Scheuerfeld mit seinem Drahtesel unterwegs war. Fahrrad und Auto stießen zusammen und der 56-Jährige stürzte auf die Fahrbahn. Am Auto entstand ein Schaden an Motorhaube und Stoßfänger. Das Fahrrad wurde am Vorderreifen beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 2.000 Euro. Der Coburger Radler erlitt lediglich leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst musste nicht gerufen werden. Dennoch ermittelt die Polizeiinspektion Coburg gegen die 31-jährige Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen