Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.11.2017, PP Oberfranken


Autofahrer bei Verkehrsunfall eingeklemmt

B173 / KÖDITZ, LKR. HOF. Deutlich alkoholisiert war am Donnerstagmorgen ein 63-jähriger Autofahrer, als er auf der Bundesstraße B173 zwischen Köditz und der Anschlussstelle zu Autobahn A9 einen Verkehrsunfall verursachte.


Gegen 9.45 Uhr geriet der 63-Jährige aus Sachsen mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Nach ersten Ermittlungen der Hofer Polizei fuhr der Mann mit seinem Audi 80 von der Autobahn ab und im weiteren Verlauf in Richtung Hof. Dann wendete er sein Fahrzeug und fuhr wieder in Richtung Autobahn. Bei der Rückfahrt geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte fast mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Beim Ausweichmanöver landete der Audi im Graben. Der 63-Jährige wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus seinem Unfallwrack befreit werden, er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Während der Bergungsarbeiten musste die B15 zeitweise komplett gesperrt werden, wodurch es zu Behinderungen kam. Der Fahrer des Unfallwagens war erheblich alkoholisiert. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 1,9 Promille. Die Beamten beschlagnahmten daraufhin seinen Führerschein und ordneten eine Blutentnahme an.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen