Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.02.2016, PP Oberfranken


Polizei warnt vor falschen Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes

NAILA / SCHWARZENBACH AM WALD, LKR. HOF. Die Nailaer Polizei warnt vor zwei falschen Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes, die am Mittwoch versuchten in Wohnungen zu gelangen. Bislang ist ihnen das


Am Mittwochabend klingelten die beiden vermeintlichen Mitarbeiter in der Berger Straße bei einem Mehrfamilienhaus an der Wohnung einer Rentnerin und behaupteten, dass sie sich in deren Wohnung umschauen müssten. Glücklicherweise ging die Rentnerin nicht darauf ein und wies auch die anschließenden Forderungen der Männer nach einem Kaffee und einer Spende zurück. Die beiden falschen „Malteser Hilfsdienstmitarbeiter“ waren etwa 20 Jahre alt, sprachen mit sächsischen Dialekt und trugen blaue Anoraks. Weiter ist bekannt, dass der eine Mann extrem kurze, dunkelblonde Haare hatte. Der andere trug seine hellblonden Haare ebenfalls kurz.

In Schwarzenbach am Wald hatten am späten Mittwochabend ebenfalls falsche Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes ihren „Auftritt“. Bei einem Anwesen im Finkenweg und bei einem Anwesen in der Goethestraße wurde ebenfalls versucht in Wohnungen zu gelangen.


Da nicht auszuschließen ist, dass diese Personen weiterhin mit der Masche auftreten, warnt die Polizei eindringlich davor solche Männer in die Wohnung zu lassen. Rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei, auch unter der 110!


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern