Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.02.2016, PP Oberfranken


Unfall beim „Gassi-Gehen“

HOF. Zu einem Unfall der besonderen Art kam es am Dienstagnachmittag, als ein Golden Retriever eine 52-jährige Hundehalterin auf ihrem sogenannten „Dog-Scooter“ ansprang und sie zu Fall brachte. Verletzt kam die Frau ins Krankenhaus.


Gegen 14.30 Uhr war die 52 Jahre alte Frau gemeinsam mit ihrem Husky-Mischling unterwegs. Hierbei stand sie auf dem „Dog-Scooter“, einem rollerähnlichen Gefährt, an dem sie ihren Vierbeiner vorgespannt hatte und er dabei als „Zugpferd“ diente.

Während die 52-Jährige mit ihrem Mischling in der Äußeren Bayreuther Straße unterwegs war, sprang sie plötzlich der Golden Retriever einer Spaziergängerin an. Dabei stürzte die Frau von ihrem Sportgerät zu Boden, zog sich Kopfverletzungen sowie eine Rippenprellung zu und musste sich deshalb ins Krankenhaus behandeln lassen. Beide Hunde blieben bei dem Zusammentreffen unverletzt.

Beamte der Hofer Polizei ermitteln nun gegen die Hundehalterin des Golden Retrievers wegen fahrlässiger Körperverletzung.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern