Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.02.2016, PP Oberfranken


Autodiebe unterwegs - Einmal mit Erfolg

BAYREUTH. Unbekannte Autodiebe schlugen am Dienstagnachmittag in Bayreuth zu und entwendeten dabei einen Skoda Yeti. Am späten Nachmittag machten sich die Täter auch an einem geparkten Golf zu schaffen. Der Fluchtversuch mit dem Volkswagen missglückte allerdings. In beiden Fällen ermittelt derzeit die Kripo Bayreuth und sucht gleichzeitig nach Zeugen.


Kontakt zur...

Zunächst stellte ein Bayreuther gegen 15 Uhr seinen Skoda ordnungsgemäß auf einem Parkplatz am Luitpoldplatz ab. Anschließend begab er sich ins Rathaus und nahm dort einen Termin wahr. In der Zeit bis 17 Uhr nahm der bislang unbekannte Langfinger den Autoschlüssel aus dem Mantel, der an der frei zugänglichen Garderobe im Amtsgebäude hing. Damit begab er sich offensichtlich zum Parkplatz und stahl folglich den grauen Yeti mit dem Kennzeichen BT-IT58 im Wert von ungefähr 20.000 Euro.

Nur wenig später spielte eine Frau aus dem Landkreis Kulmbach in einer Sportstätte in der Straße „Am Mühlgraben“ Tennis. Kurz vor 17.30 Uhr war ein dumpfes Geräusch in dem Gebäude zu hören. Daraufhin musste die Frau feststellen, dass jemand in die unversperrte Damenumkleide gelangte und dort den Autoschlüssel für ihren Golf stahl. Offensichtlich legte der ungeschickte Ganove bei seinem Fluchtversucht den Rückwärtsgang ein und prallte gegen die Außenwand des Sportheims. Das Auto ließ der Unbekannte zwar stehen, nahm aber dennoch den Schlüssel mit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro. Bei der Anzeigenaufnahme stellten Polizeibeamte in unmittelbarer Tatortnähe auch noch ein aufgebrochenes Gartenhaus fest. Allerdings machten die Täter dort keine Beute, verursachten jedoch einen Schaden in Höhe von zirka 100 Euro.

Inwieweit die Fälle miteinander in Verbindung stehen, ermittelt zur Zeit die Kriminalpolizei Bayreuth.


Personen, die eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, werden gebeten, sich mit den Kriminalbeamten unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern