Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.02.2016, PP Oberfranken


Unfallfahrzeug blieb beschädigt zurück

BAMBERG. Von der Unfallstelle entfernte sich Dienstagnacht ein bislang unbekannter Autofahrer, nachdem er zwei Verkehrsunfälle verursacht hatte. Eine Fahndung der Polizei nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos.


Kontakt zur...

Dienstagnacht fuhr der Fahrer eines Audi in der Memmelsdorfer Straße Ecke Hallstadter Straße auf einen bei Rotlicht an der Ampel wartenden Wagen auf. Nachdem beide beteiligten Fahrer ausgestiegen waren, sich kurz unterhielten, und ihre Fahrzeuge zur Seite fuhren, flüchtete der Audi-Fahrer mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hallstadter Straße, wobei das vordere Kennzeichen seines Wagens auf der Fahrbahn liegen blieb. Anschließend kam der Unfallflüchtige an der Kreuzung Lichtenhaidestraße Ecke Margaretendamm von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Lichtmast und blieb im Zaun des dortigen Bushalteplatzes hängen. Von einem Zeugen des Unfalls angesprochen, flüchtete der unbekannte Fahrzeuglenker zu Fuß in Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Unfallflüchtigen verlief negativ. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt dauern an.


Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern