Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

26.01.2016, PP Oberfranken


Coburger zeigte Zivilcourage

COBURG. Zivilcourage zeigte am Montagabend ein 40-jähriger Coburger, als er in den Innenstadt auf zwei Randalierer traf. Die beiden Männer gingen den couragierten Bürger allerdings an, sodass die Polizei einschreiten musste.


In den späten Abendstunden des Montags sah der 40-jährige Coburger, wie zwei junge Männer im Bereich des Zinkenwehr gegen mehrere Mülltonnen traten und diese auch umwarfen. Nachdem der 40-Jährige die beiden Männer aufgefordert hatte die Mülltonnen wieder aufzustellen, wurde er von einem der Täter weggestoßen und mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Bei dem Versuch mit seinem Handy die Polizei zu rufen, schlug einer der Randalierer dem 40-Jährigen das Handy aus der Hand, so dass es zu Boden fiel und beschädigt wurde. Anschließend flüchteten die beiden Männer. Die sofort verständigte Coburger Polizei konnte im Rahmen der Fahndung die zwei Randalierer in der Sally-Ehrlich-Straße aufgreifen. Da einer der beiden sich uneinsichtig zeigte und deutlich unter Alkoholeinfluss stand, nahmen ihn die Beamten zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Die Randalierer erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und vorsätzlicher Körperverletzung.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern