Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.02.2016, PP Oberbayern Nord


Brand in Grundschule

GRÖBENZELL, LKRS. FÜRSTENFELDBRUCK. Heute Vormittag brannte es in einem Toilettenraum der Grundschule Gröbenzell. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise.


Heute Vormittag, gegen 08.55 Uhr, wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr per Notruf über einen Brand in der Grundschule von Gröbenzell alarmiert. In einer Toilette im I. Stock brannte eine Toiletteneinrichtung. Die Schule wurde schnellstmöglich evakuiert und die 248 Grundschüler im benachbarten Kindergarten untergebracht. Verletzt wurde niemand. Zur Betreuung der Kinder wurde das Kriseninterventionsteam (KIT) hinzugezogen. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Gröbenzell, Puchheim, Fürstenfeldbruck und weiterer umliegender Ortschaften vor Ort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand wurde im WC eine Toilettenpapierrolle in Brand gesteckt. Das Feuer griff auf die Trennwand über.
Kurz vor dem Brand in der Toilette brannte ein im Gang im Erdgeschoß aufgehängtes Gemälde aus Papier eines Schülers. Das vermutlich ebenfalls in Brand gesteckte Gemälde wurde von Lehrkräften gelöscht.
Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen können, werden von der Kripo Fürstenfeldbruck unter der Rufnummer 08141 / 612 – 0 entgegen genommen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern