Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.01.2016, PP Oberbayern Nord


Überfall auf Bankfiliale – Täter gefasst - Widerruf der Öffentlichkeitsfahndung

MARZLING, LKRS FREISING. Ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Freising konnte gestern Abend von der Kripo Erding als Tatverdächtiger des Überfalls auf eine Bankfiliale festgenommen werden.


Wie berichtet betrat am Dienstag, 19.01.2015 gegen 12 Uhr ein Mann die Geschäftsräume der Bank in der Freisinger Straße in Marzling und forderte Bargeld, worauf ihm einige tausend Euro von einer Bankangestellten ausgehändigt wurden. Zur Identifizierung des Flüchtigen wurde am 20.01.2015 im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung ein Lichtbild des Täters veröffentlicht.

Auf diese Veröffentlichung hin, ging am Mittwoch, 20.01.2016 ein Hinweis zur Identität des Gesuchten bei der Polizeiinspektion Freising ein. Weitere Überprüfungen erhärteten den Tatverdacht, so dass Einsatzkräfte der Kriminalpolizeiinspektion Erding den Rentner noch am Mittwochabend in einer Gemeinde im Landkreis Freising festnahmen. Den Ermittlern gelang es zudem einen Großteil der Beute sicherzustellen. Der Festgenommene wird derzeit von der Kriminalpolizei vernommen.

Die sachleitende Staatsanwaltschaft Landshut stellt Antrag auf Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Dieser wird noch heute dem Ermittlungsrichter zur Entscheidung über die Haftfrage vorgeführt.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern