Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.01.2016, PP Oberbayern Nord


Mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat beobachtet - 3 Tatverdächtige in Untersuchungshaft


Aufmerksame Nachbarn beobachteten am Mittwoch, gegen 12.38 Uhr, in Kaufering unbekannte Männer, die über den Zaun des Nachbargrundstückes stiegen und sich am Einfamilienhaus zu schaffen machten. Die Bewohner des Hauses waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Nachbarn verständigten sofort die Polizei. Die Polizeiinspektion Landsbergs leitete sofort eine Nahbereichsfahndung ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. Im Rahmen der Fahndung wurde in Kaufering ein verdächtiges Fahrzeug mit litauischem Kennzeichen festgestellt und der Fahrer vorläufig festgenommen.
Zwei weitere litauische Staatsangehörige wurden kurze Zeit später am Kauferinger Bahnhof angetroffen und vorläufig festgenommen.
Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um drei litauische Staatsangehörige im Alter von 22 bis 24 Jahren ohne festen Wohnsitz im Inland.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Die drei jungen Männer wurden gestern Nachmittag dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, bei dem die Staatsanwaltschaft Augsburg Haftbefehle wegen des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen Wohnungseinbruchs und der Sachbeschädigung beantragt hat. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehle. Die Beschuldigten wurden in bayerische Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
Die Kripo Fürstenfeldbruck prüft jetzt, ob die Gruppierung für weitere Einbrüche in Frage kommt.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern