Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

11.01.2016, PP Oberbayern Nord


Brand in Autowerkstatt - Sachschaden ca. 2,5 Millionen

KRAILLING, LKRS STARNBERG. Wie berichtet, brach am vergangenen Freitagnachmittag in einer Autowerkstatt in der Konrad-Siebler-Straße im Gewerbegebiet von Krailling ein Brand aus.


Erstmeldung

Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck geführt. Eine für heute Nachmittag anberaumte Brandbegehung konnte nur in sehr eingeschränktem Maße vollzogen werden. Die Brandstelle konnte aufgrund des starken Zerstörungsgrades aus Sicherheitsgründen nach wie vor nicht betreten werden. Damit bleibt die Brandursache weiter unklar. Zeugen schilderten eine Verpuffung im Bereich der Werkstatt, in welcher der 48-jährige Betreiber sich aufgehalten hatte. Die Kriminalbeamten gehen davon aus, dass im Bereich dieser Halle mit hoher Wahrscheinlichkeit der Brand ausgebrochen ist.

Der Sachschaden wird inzwischen auf ca. 2 bis 2,5 Millionen Euro geschätzt. Durch das Feuer wurden 11 Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen, darunter vier hochwertige Ferrari, ein Rolls Royce, 4 amerikanische Stretch-Limousinen, ein Pkw Mercedes sowie ein Suzuki.

Der Gesundheitszustand des Geschädigten, der in eine Unfallklinik geflogen wurde, ist nach wie vor sehr ernst. Eine Befragung ist derzeit nicht möglich.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern