Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Rauschgifttoter in Schrobenhausen - Zeugen gesucht

SCHROBENHAUSEN.Am Samstag, 15.04.2017 kurz nach 16 Uhr wurde in der Toilettenanlage eines Supermarktes in der Augsburger Straße in Schrobenhausen eine leblose Person aufgefunden. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der männlichen Person feststellen » mehr

20.04.2017, PP Oberbayern Nord

 
„24-Stunden-Blitzmarathon“ im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord

INGOLSTADT.Der sog. „24-Stunden-Blitzmarathon“ ist am 20.04.17, 06:00 Uhr, zu Ende gegangen. Die Dienststellen des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord haben insgesamt 23.249 Verkehrsteilnehmer hinsichtlich der zulässigen Höchstgeschwindigkeit kontrolliert. Dabei wurden 637 Geschwindigkeitsverstöße registriert. » mehr

20.04.2017, PP Oberbayern Nord

 
Tatverdächtiger Autodieb nach Verfolgungsfahrt festgenommen - Kripo Erding bittet um Zeugenhinweise zum Pkw-Diebstahl

ECHING, LKRS FREISING UND STRAUBING.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, am 19.04.2017 gegen 01:40 Uhr, entzog sich ein 27 jähriger Pole im Straubinger Osten einer Polizeikontrolle. Nach einer Großfahndung wurde er festgenommen. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass er den von ihm gelenkten Opel Insignia zuvor bei einem Autohaus in Eching, Landkreis Freising, entwendete. » mehr

20.04.2017, PP Oberbayern Nord

 
Tödlicher Tauchunfall im Starnberger See – Nachtrag - Obduktion durchgeführt

STARNBERG.
Nach dem tödlichen Tauchunfall vom vergangenen Samstag (15.04.17) am Ostufer des Starnberger Sees, wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II im rechtsmedizinischen Institut in München die gerichtsmedizinische Untersuchung des ums Leben gekommenen 50-jährigen Tauchers durchgeführt. » mehr

19.04.2017, PP Oberbayern Nord

 
Zimmerei abgebrannt – ca. 500.000 Euro Schaden

ROHRBACH, LKRS PFAFFENHOFEN/ILM.
Heute (14.04.17) in den frühen Morgenstunden brannte aus bislang ungeklärter Ursache die Halle einer Zimmerei komplett ab. Nach erster Schätzung entstand Sachschaden von ca. 500.000 Euro. Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht am Bein. » mehr

14.04.2017, PP Oberbayern Nord

 
62-Jähriger bei Wohnungsbrand schwer verletzt

DÖRFLES-ESBACH, LKR. COBURG. Eine schwere Rauchgasvergiftung erlitt am frühen Sonntagmorgen ein 62-jähriger Mann bei einem Wohnungsbrand in Dörfles-Esbach. Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. » mehr

23.04.2017, PP Oberfranken

 
Beherzter Nachbar rettet 79-Jährige und verhindert Schlimmeres

ARZBERG, LKR. WUNSIEDEL. Der Aufmerksamkeit eines 53-jährigen Mannes ist es zu verdanken, dass am Samstag, kurz vor Mitternacht, in einer Wohnung in der Egerstraße kein größerer Brand ausbrach. » mehr

23.04.2017, PP Oberfranken

 
Pkw-Aufbruch in Regensburg

REGENSBURG; Am Samstag wurde am späten Nachmittag im Stadtwesten ein Pkw aufgebrochen und daraus eine Geldbörse gestohlen. » mehr

23.04.2017, PP Oberpfalz

 
Supermarkt durch Brand erheblich beschädigt

NEUSTADT A. D. DONAU, LKR. KELHEIM. Beim Brand in einem Supermarkt entstand größerer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen. » mehr

23.04.2017, PP Niederbayern

 
Betrunkener Autofahrer flüchtete vor der Polizei

TREBGAST, LKR. KULMBACH. Weil er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, ignorierte am späten Freitagabend ein 37 Jahre alter Autofahrer bei Trebgast sämtliche Anhaltesignale einer Polizeistreife und lieferte sich eine Verfolgungsfahrt. Die Beamten konnten den rücksichtslosen Betrunkenen schließlich stoppen und trotz heftigem Widerstand des Mannes festnehmen. » mehr

22.04.2017, PP Oberfranken

 
Mit unterschlagenem BMW und gestohlenen Kennzeichen unterwegs

A93 / GATTENDORF, LKR. HOF. Ein vor wenigen Tagen in Oberbayern unterschlagenes Auto stellten am Samstagmorgen Bundespolizisten auf der Autobahn A93 bei Gattendorf sicher. Der 29 Jahre alte Mann am Steuer hatte an dem Wagen außerdem gestohlene Kennzeichen angebracht und ist offensichtlich nicht im Besitz eines Führerscheins. Nun ermittelt die Kripo Hof. » mehr

22.04.2017, PP Oberfranken

 
Mann bei Feuer in Wohn- und Geschäftshaus leicht verletzt

ZWIESEL – LKRS. REGEN. Bei einem Feuer im Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses wurde am späten Nachmittag des Freitag (21.04.2017) ein Mann leicht verletzt. Die Kripo Deggendorf ermittelt zu dem Vorfall. » mehr

22.04.2017, PP Niederbayern

 
Rumänischer Dieb flüchtet in Kanalisation

PASSAU. Ein 45-Jähriger Dieb mit rumänischer Staatsangehörigkeit konnte am Freitag (21.04.2017) nach einem Diebstahl mit Flucht in die Kanalisation durch Zusammenwirken von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Stadtwerke befreit und gerettet werden. » mehr

22.04.2017, PP Niederbayern

 
Lkw mit Tierkadavern und Schlachtabfällen kippt nach Unfall mit zwei Pkw um

WALLERSDORF - LKR Dingolfing-Landau Lkw-Fahrer verursacht aus Unachtsamkeit einen Unfall mit zwei Pannen-Pkws auf der BAB A 92 » mehr

22.04.2017, PP Niederbayern

 
Drittes Todesopfer bei schwerem VU zu beklagen

EGGLHAM – STSTR. 2109 - LKRS. ROTTAL. Wie bereits berichtet, kam es am Abend des Ostersonntag (16.04.2017) auf der Staatsstraße 2109 zu einem folgenreichen Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen starben und ebenfalls mehrere – zum Teil – lebensgefährlich verletzt wurden. » mehr

22.04.2017, PP Niederbayern

 
Bahnunfall in Bereich Rotthalmünster

ROTTHALMÜNSTER, LKRS. PASSAU. Zusammenstoß zwischen Auto und Regionalbahn am unbeschranktem Bahnübergang verlief ohne Personenschaden » mehr

21.04.2017, PP Niederbayern

 
Rabiater Erpresser in Haft

BAMBERG. Rabiat reagierte ein 20-Jähriger, der in der Nacht zum Freitag im Berggebiet einen jugendlichen Bamberger aufforderte, ihm sein Geld zu geben. Nachdem der Jüngere der Forderung trotz Gewaltandrohung nicht nachkam, schlug der Ältere unvermittelt zu. Im Rahmen der sofort ausgelösten Fahndung konnten verständigte Bamberger Polizisten den Mann unweit des Tatorts vorläufig festnehmen. Nach Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Bamberg erging am Freitagmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen wegen versuchter räuberischer Erpressung und vorsätzlicher Körperverletzung. » mehr

21.04.2017, PP Oberfranken

 
Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen eskaliert – 15-Jähriger mit schweren Gesichtsverletzungen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 21.04.2017

WÜRZBURG / SANDERAU. Am Mittwochabend ist eine Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen eskaliert. Ein 16-Jähriger befindet sich inzwischen in Untersuchungshaft. Er soll seinen Kontrahenten mit einem abgebrochenen Flaschenhals massiv im Gesicht verletzt haben. Außerdem soll derselbe Tatverdächtige eine 14-Jährige gewürgt und ihr das Handy weggenommen haben. » mehr

21.04.2017, PP Unterfranken

 

Polizeibeamter bei Verkehrsunfall schwer verletzt

A70 / STADELHOFEN, LKR. BAMBERG. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Freitagvormittag ein Polizeibeamter bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A70 bei Roßdorf a. Berg, als er von einem Fahrzeug erfasst wurde. » mehr

21.04.2017, PP Oberfranken

 
Waghalsige Verfolgungsfahrt endet in Österreich

SIMBACH AM INN. Am Freitag (21.04.17) sollte ein Pkw durch Fahndungskräfte der Polizei Simbach einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer reagierte auf keinerlei Anhaltesignale und setzte seine Fahrt bis nach Österreich fort. Dort konnte das Fahrzeug durch die österreichische Polizei angehalten werden. Der Fahrer wurde in eine österreichische Justizanstalt eingeliefert. » mehr

21.04.2017, PP Niederbayern

 
Drogendealer nach Wohnungsdurchsuchung untergetaucht – jetzt Verhaftung

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 21.04.2017

MAINASCHAFF / LKR. ASCHAFFENBURG. Die Kripo Aschaffenburg führte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg Ermittlungen gegen einen Rauschgifthändler, der seit Monaten aus seiner Wohnung heraus seinem Geschäft nachging. Nach seiner Entdeckung tauchte er unter und konnte nun verhaftet werden. » mehr

21.04.2017, PP Unterfranken

 

Drogenhändlerring zerschlagen – Hauptverdächtiger in Haft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 21.04.2017

LKR. ASCHAFFENBURG / LKR. MILTENBERG. Nach monatelangen Ermittlungen ist es der Kripo Aschaffenburg in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg gelungen eine Gruppierung von Betäubungsmittelhändlern zu zerschlagen und eine nicht unerhebliche Menge an verschiedenen Rauschgiften sicherzustellen. » mehr

21.04.2017, PP Unterfranken

  Beispielbild Amfetamin

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Polizeiorchester Bayern
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Bewirb Dich jetzt

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen