Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Schützen und Vorbeugen » Kriminalität » Schutz vor Straftaten im Alltag

22.12.2016, PP Oberbayern Süd


Fahrraddatenbank gegen Diebstahl

POLIZEIPRÄSIDIUM OBERBAYERN SÜD/ROSENHEIM. Seit der Fahrradsaison 2010 betreibt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd für die Dienststellen in seinem Bereich eine „Fahrraddatenbank“.



Jeder Bürger kann darin freiwillig seine Fahrraddaten registrieren lassen, damit ein gestohlenes oder sonst abhanden gekommenes Fahrrad bei Auffinden leichter zugeordnet werden kann. Einem Fahrraddieb könnte man bei Antreffen mit seiner Beute natürlich auch gleich nachweisen, dass er nicht in deren rechtmäßigen Besitz ist. Die Daten bleiben 10 Jahre gespeichert.
Formulare zur Registrierung liegen bei vielen örtlichen Fahrradhändlern sowie bei allen Polizeiinspektionen auf und können dort auch abgegeben werden


Weitere Tipps der Polizei zum Schutz vor Fahrraddiebstahl können der Presseinformation des ProPK (PROGRAMM POLIZEILICHE KRIMINALPRÄVENTION der Länder und des Bundes) entnommen werden.


Formblatt zum Ausdrucken


Tipps zur Verhütung


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen