Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

06.03.2018, PP Oberbayern Süd


Lebensmittellager in Brand geraten

TROSTBERG, Lkr. Traunstein. Am Dienstagmorgen, 06.03.18, dürft eine Lagerhalle für Lebensmittel durch vorsätzliche Brandstiftung in Brand geraten sein. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen.


Über die Integrierte Leitstelle wurde, gegen 8.45 Uhr, ein Feuer, in einer Lagerhalle für Lebensmittel, in der Tittmoninger Straße, mitgeteilt. Dabei kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die regionalen Feuerwehren hatten den Brand gegen 9.30 Uhr abgelöscht und die Lagerhalle wurde anschließend entlüftet.

Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Nach den bisherigen Erkenntnissen dürfte das Feuer wohl durch vorsätzliche Brandstiftung entstanden sein. Im Trockenlager sind Verpackungskartons mit Lebensmitteln in Brand geraten. Aufgrund der Rauchentwicklung wird derzeit geprüft, ob die Waren im Lager vernichtet werden müssen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann daher noch nicht näher beziffert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen