Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.03.2016, PP Oberbayern Süd


Einbrüche in Schnellrestaurants - Zeugen gesucht

WEILHEIM / SCHONGAU / PENZBERG. Drei Schnellrestaurants im Landkreis Weilheim-Schongau wurden in den vergangenen Tagen von Einbrechern heimgesucht. Die Kripo sucht Zeugen.


Wie bereits berichtet, hatten Unbekannte am frühen Samstagmorgen, 26. März, zwischen 03.00 und 06.00 Uhr, einen Einbruch in ein Fast-Food-Lokal in Weilheim, Münchener Straße, verübt. Dem massiv ausgelegten Geschäftstresor war es zu verdanken, dass die Täter lediglich einen geringeren Geldbetrag an sich bringen konnten.

In der Nacht zum Ostermontag, 28. März, brachen Unbekannte in der Zeit zwischen 01.00 und 06.30 Uhr, in eine Filiale der Fast-Food-Kette in Schongau ein. Offenbar wurden sie durch eine Alarmanlage vertrieben. Beute erlangten die Täter hier nicht, der Sachschaden durch aufgebrochene Türen und Fenster wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Eine weitere Filiale der Fast-Food-Kette in Penzberg, wurde in der Nacht zum Dienstag, 29. März, zum Einbruchsziel. Nach den jetzigen Erkenntnissen dürften der oder die unbekannten Täter in der zweiten Nachthälfte dort gewaltsam in das Gebäude eingedrungen sein. Wie schon im ersten Fall, scheiterten die Täter wiederum an dem sehr massiv ausgelegten Firmentresor und mussten ohne Beute abrücken.

Die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Weilheim unter der Telefonnummer 0881/6400 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Vorhergehende Meldung in dieser Sache:


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern