Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.02.2016, PP Oberbayern Süd


Zwei Brände in Polling – Kripo ermittelt

POLLING, LKR. MÜHLDORF AM INN. Am Donnerstagabend, 18.02.16, kam es zu einem Brand auf einem Sägewerksgelände, wobei eine Lagerhalle komplett zerstört wurde. In den frühen Morgenstunden des 19.02.16 brach nicht weit entfernt ein weiteres Feuer in einem Holzschuppen aus. Die Kriminalpolizei Traunstein nahm die Ermittlungen auf.


Am Donnerstagabend, 21.00 Uhr, wurden die Feuerwehren des Landkreises Mühldorf zu einem Brand auf einem Sägewerksgelände in Polling gerufen. Bei Eintreffen stand eine Lagerhalle, in welcher Holz und Maschinen gelagert wurden, bereits in Vollbrand. Den rund 150 Feuerwehrmännern und -frauen gelang es, die Flammen zu löschen, bevor sie auf umliegende Gebäude übergreifen konnten. Es wurden keine Personen durch den Brand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500.000 Euro.

Ein paar Stunden später, am darauffolgenden Tag gegen 05:25 Uhr, musste die Feuerwehr erneut zu einem Brand in Polling ausrücken. Ein Holzschuppen stand dabei in Flammen. Hier konnte ebenfalls verhindert werden, dass das Feuer auf das nahe gelegene Wohnhaus über ging. Verletzt wurde auch hierbei niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Die Brandursache im Sägewerk ist derzeit noch unklar. Bei dem Brand im Holzschuppen geht die Kriminalpolizei Traunstein von Brandstiftung aus.
Die Ermittlungen dauern noch an.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern