Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2016, PP Oberbayern Süd


Lawinenabgang am Miesing

Schliersee, Lkr. Miesbach. Ein Skitourengeher hat am Freitagmittag, 12.02.16, eine Schneelawine am Miesing ausgelöst und wurde dabei teilweise verschüttet. Die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd war mit einem großen Aufgebot der Bergwacht zur Rettung des Verunglückten ausgerückt.


Eine vierköpfige Gruppe war mit Tourenskiern zum Miesing aufgestiegen und wollte anschließend über die Nordrinne abfahren. Als der zweite der Gruppe in die Rinne einfuhr, löste sich eine Lockerschneelawine und der 65-jährige Wintersportler rutschte mit dem Schnee talwärts. Er verschwand aus dem Sichtbereich der restlichen Gruppe, die einen Notruf absetzte, und wurde teilweise verschüttet. Die Lawine hatte im Auslaufbereich eine Breite von ca. 30 Meter, eine Länge von 150 Meter und eine Höhe von 50 Zentimeter.

Mit Unterstützung von zwei Rettungshubschraubern und eines Polizeihubschraubers wurden Bergretter und ein Lawinenhundeführer auf die Lawine geflogen. Bereits beim ersten Anflug meldete sich der Tourengeher bei der Leitstelle in Rosenheim und gab an, dass er sich selbst befreien konnte und keine weiteren Personen verschüttet sind. Vorsorglich wurde noch ein Retter auf der Lawine abgesetzt, um mit dem Verunglückten Kontakt aufzunehmen. Als feststand dass niemand verletzt war und keine weiteren Person verschüttet waren, wurde der Einsatz gegen 14.00 Uhr beendet.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern