Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2016, PP Oberbayern Süd


Gartenhaus abgebrannt – 40.000 Euro Sachschaden

TEISENDORF, Lkr. Berchtesgadener Land. Am Freitagmittag, 12.02.16, ist wohl aufgrund von fahrlässigem Handel ein Gartenhaus abgebrannt. Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt, Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu schaden.


Über die Integrierte Leitstelle wurde gegen 12.30 Uhr der Brand eines hölzernen Gartenhauses am Dachsteinweg im Ortsteil Wolfhausen mitgeteilt. Die regionalen Feuerwehren aus Teisendorf, Oberteisendorf und Surberg rückten unverzüglich zur Brandbekämpfung aus. Sie konnten allerdings ein Übergreifen der Flammen auf zwei benachbarte Häuser nicht verhindern, die am Balkon und der Fassade beschädigt wurden. In der abgebrannten Holzhütte waren zwei Motorräder und mehrere Fahrräder untergestellt. Der entstandene Sachschaden an den Gebäuden und dem Inventar wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst aus Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse dürfte das Feuer auf fahrlässiges Handeln in Zusammenhang mit dem Entsorgen von Ascheresten zurückzuführen sein.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern