Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

27.01.2016, PP Oberbayern Süd


Einbrecherbande festgenommen

WEILHEIM. Einer aufmerksamen Nachbarin war es zu verdanken, dass eine osteuropäische Einbrecherbande in der Nacht auf Mittwoch, 27.01.16, auf frischer Tat festgenommen wurde. Die Kriminalpolizei Weilheim prüft derzeit Zusammenhänge mit weiteren Delikten. Die Tatverdächtigen, zwei Männer und eine Frau, werden dem Haftrichter vorgeführt.


Kurz nach Mitternacht teilte eine aufmerksame Nachbarin über Notruf 110 einen Einbruch in der Pöltnerstraße im Stadtzentrum von Weilheim mit. Zwei Männer haben die Scheibe eines Geschäfts eingeschlagen und sind anschließend in das Gebäude eingestiegen. Durch die eintreffenden Streifen der örtlichen Polizei konnte ein 38-jähriger Mann noch vor Ort mit der Beute, Bargeld und Schmuckstücke, widerstandslos festgenommen werden. Die Fahndung nach weiteren Tätern führte zur Festnahme von einem 26-jährigen Mann und einer 37-jährigen Frau, die offensichtlich mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen. Darüber hinaus wurde unweit des Tatortes ein tschechischer Pkw auf einem Parkplatz festgestellt, der mit der Einbrecherbande in Verbindung gebracht werden kann.

Das Kriminalpolizei Weilheim übernahm die weitere Sachbearbeitung. Den beiden Männern und der Frau wird Bandendiebstahl zur Last gelegt. Derzeit prüft das Fachkommissariat mögliche Zusammenhänge mit weiteren gleichgelagerten Delikten. Die Tatverdächtigen, slowakische und tschechische Staatsangehörige, werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern