Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.01.2016, PP Oberbayern Süd


Trickbetrüger unterwegs - Polizei warnt vor weiterem Auftreten

WOLFRATSHAUSEN, Lkr. Bad Tölz-Wolfratshausen. In der Region sind wieder Trickbetrüger unterwegs, die durch den sogenannten Enkeltrick ihre Opfer um ihre Ersparnisse erleichtern wollen. Alleine am vergangenen Montag, 18.01.16, wurden drei Fälle bekannt, bei denen die dreisten Täter immer mit der gleichen Masche vorgegangen sind.


Die lebensälteren Bürger aus Wolfratshausen und Peißenberg erhielten im Laufe des Montags einen Anruf von einer unbekannten Frau, die sich als nahe Angehörige oder Bekannte des Opfers ausgegeben hat. In allen drei Fällen benötigte die Anruferin 30.000 Euro Bargeld, um den Kauf einer Eigentumswohnung in München zu finanzieren. Das Geld sollte an einen Mann übergeben werden, der an der Wohnung der Damen klingeln würde. Während ein Senior auf die hinterhältige Masche hereinfiel, lief der Trickbetrug bei zwei weiteren Damen ins Leere.

Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen und warnt vor dem weiteren Auftreten der Betrüger. Insbesondere Senioren sollen wachsam und misstrauisch sein, wenn angebliche Verwandte oder Bekannte am Telefon Geld fordern.


Lassen Sie sich zu keiner Geldübergabe überreden und holen Sie sich im Zweifelsfall Rat bei Ihrer Polizei - haben Sie dabei keine Scheu unter der Notrufnummer 110 anzurufen


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern