Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.01.2016, PP Oberbayern Süd


Frontalzusammenstoß zweier Pkw fordert zwei Menschenleben

BABENSHAM, LKR. ROSENHEIM. Am Samstag, 2. Januar 2016, kollidierten auf der Bundesstraße 304 zwei Pkw. Die beiden Fahrzeugführer, ein 42-jähriger Mann aus Hessen und ein 72-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim, verstarben noch an der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Wasserburg führt die Ermittlungen zum Hergang des tragischen Unfalles.


Am Samstagabend um 20.05 Uhr fuhr ein 42 Jahre alter Mann aus Hessen mit seinem Pkw Mitsubishi auf der Bundesstraße 304 von Reitmehring in Richtung Obing. Auf Höhe von Wasserburg geriet der Fahrzeuglenker auf der Umgehungsbrücke über den Inn, ersten Ermittlungserkenntnissen zufolge, zu weit nach links und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Volvo zusammen, der von einem 72-jährigen Mann aus dem Landkreis Rosenheim gelenkt wurde.

Die beiden Pkw-Fahrer, die jeweils alleine mit ihren Fahrzeugen unterwegs waren, wurden in ihren deformierten Autos eingeklemmt und erlagen noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen. Er unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Wasserburg und wird ein technisches und unfallanalytisches Gutachten erstellen.

Der Verkehr auf der B 304 musste vier Stunden lang gesperrt werden. Helfer der Feuerwehren Wasserburg, Babensham, Bachmehring und Penzing waren mit etwa 80 Mann an der Unfallstelle im Einsatz. An den beiden älteren Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von jeweils ca. 5.000 Euro.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern