Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.01.2017, PP Niederbayern


49-jährige Frau mit Messer angegriffen und tödlich verletzt – Kripo Passau ermittelt wegen eines Tötungsdelikts

GEMEINSAME PRESSEINFO DER STAATSANWALTSCHAFT LANDSHUT UND DEM POLIZEIPRÄSIDIUM NIEDERBAYERN

HEBERTSFELDEN, LKRS. ROTTAL-INN. Am Montag (09.01.2017) wurde eine 49-jährige Frau von einem 72-jährigen Rentner mit einem Messer angegriffen. Die Frau erlitt bei der Attacke tödliche Verletzungen.


Am Montag (09.01.2017) gegen 11.15 Uhr attackierte der 72-Jährige die Frau in der Ortsmitte von Hebertsfelden und schlug zunächst unvermittelt auf die 49-Jährige ein. Im weiteren Verlauf des Angriffs stach der Rentner schließlich mehrfach auf die Frau ein, sodass diese noch vor Ort trotz Reanimationsversuche durch den herbeigerufenen Notarzt verstorben ist. Der Rentner wollte sich nach der Tat das Leben nehmen, er befindet sich derzeit in einer Klinik.

Weitere Details zum Tathergang können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht veröffentlicht werden. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Passau, Tel. 0851/9511-0 oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 09.01.2017, 20.00 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern